Rezept Vorratsschaedlinge, Info

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Vorratsschaedlinge, Info

Vorratsschaedlinge, Info

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19235
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3606 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Braten nicht gleich schneiden !
Ein Braten lässt sich leichter schneiden, wenn er erst 10 bis 15 Minuten nach dem herausnehmen aus dem Backofen angeschnitten wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Vorratsschaedlinge
Zubereitung des Kochrezept Vorratsschaedlinge, Info:

Rezept - Vorratsschaedlinge, Info
Trotz aufmerksamer Pruefung beim Einkauf und Sauberkeit im Haushalt laesst sich das Auftreten von Vorratsschaedlingen nicht immer verhindern. Meist werden sie unbemerkt mit den gekauften Lebensmitteln eingeschleppt. Die feuchtwarme Atmosphaere in der Kueche beguenstigt ihr Auftreten. Kornkaefer Der Kornkaefer ist ein braun-schwarzer, langgestreckter, etwa 4 mm grosser Ruesselkaefer. Er verkriecht sich im allgemeinen unter den Getreidekoernern. Deshalb ist er zunaechst kaum zu entdecken. Bei Waerme und hoher Luftfeuchtigkeit fuehlt er sich am wohlsten. Bei Temperaturen unter 12i stellt er seine Eiablage ein. Den Kaefer und alle seine Entwicklungsstadien koennen Sie vernichten, wenn Sie das Getreide einfrieren und 24 Stunden lang auf -15i halten. Dies empfiehlt sich jedoch nur bei leichterem Befall. Bei staerkerem Auftreten sollten Sie das Getreide nicht im Haushalt verwenden. Mehlmilben sind 0,3 bis 0,5 mm gross und nur mit der Lupe zu erkennen. Sie befallen vor allem Getreide und Mehl, das zu feucht und warm gelagert wird. Beim Fressen erzeugen sie feine Staubteilchen, die sich in den Lagerbehaeltern ansammeln und beim Umschuetten sichtbar werden. Ist der Befall noch gering, koennen Sie die Schaedlinge durch Erhitzen auf ueber 70i und anschliessendes Absieben entfernen. So erhitztes Getreide sollten Sie nur noch zum Kochen und Backen verwenden. Mehlmotte Nicht nur Getreide, auch Mandeln, Nuesse und vieles andere sind fuer die Larven der Mehlmotte ein "gefundenes Fressen". Sie durchziehen die Lebensmittel mit einem dichten Gespinst und verunreinigen sie mit ihrem Kot. Ist das Getreide nur gering befallen, koennen durch eine 6 Stunden dauernde Erhitzung auf 50i alle Entwicklungsstadien der Mehlmotte abgetoetet werden. Zum Rohverzehr ist solches Getreide nicht mehr geeignet. Doerrobstmotte Ausser Doerrobst werden auch Nuesse, Mandeln, Getreide und Getreideprodukte sowie zahlreiche andere pflanzliche Nahrungsmittel haeufig von der Doerrobstmotte befallen. Schaeden entstehen vor allem durch die Spinntaetigkeit und die Verunreinigungen der Larven. Befallene Vorraete koennen nicht mehr verwendet werden. Hohe Feuchtigkeit foerdert das Auftreten dieses Schaedlings. * Quelle: Fruechtel: Vollwertkueche -erfasst von Diana Drossel Stichworte: Schaedling, Info, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chili - mit Chilipflanzen den Chili im Garten oder Balkon selber anbauenChili - mit Chilipflanzen den Chili im Garten oder Balkon selber anbauen
Wer es scharf mag, kauft sich die Schoten im Glas und fügt sie klein geschnitten dem Essen zu. Wer es scharf mag und zudem einen grünen Daumen besitzt, kann Chilis sogar auf dem heimischen Balkon anbauen.
Thema 11339 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Tartes - Genuss aus LothringenTartes - Genuss aus Lothringen
Eine französische Spezialität, die ursprünglich aus der Region Lothringens stammt, ist die Tarte. Dieser Kuchen, dessen Grundlage ein einfacher Mürbeteig bildet, kann sowohl herzhaft als auch süß belegt werden.
Thema 4537 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Koffein der große MuntermacherKoffein der große Muntermacher
Wer gönnt sie sich nicht, die gute Tasse Kaffee am Morgen, beim Autofahren, während der Arbeit – wer denkt denn da schon an Drogen?
Thema 10434 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |