Rezept Vollkornbroetchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Vollkornbroetchen

Vollkornbroetchen

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14873
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 18598 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ist das Ei schon gekocht? !
Es gibt einen guten Trick um festzustellen, ob ein Ei noch roh oder schon gekocht ist. Lassen Sie es ganz rasch auf der Tischfläche kreisen. Dreht es sich ruhig um die eigene Achse, dann ist es gekocht; kreist es schlecht und wackelt, dann ist es noch roh.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
500 g Weizen; fein gemahlen
270 ml Wasser, evtl. anpassen
20 g Hefe
1 1/2 Tl. Salz
1/2 Tl. Fenchel; nach Belieben
1/2 Tl. Anis; nach Belieben
Zubereitung des Kochrezept Vollkornbroetchen:

Rezept - Vollkornbroetchen
Das Salz mit dem lauwarmem Wasser verruehren. Die Hefe darin aufloesen. Den Weizen und evtl. die Gewuerze fein mahlen. Das Hefewasser zufuegen und mit der Kuechenmaschine etwa 10 Minuten kneten. Der Teig ist jetzt noch etwas klebrig. Wenn man mit der Hand kneten moechte, mindestens 15 Minuten kneten, damit sich das Klebereiweiss loest und die Hefe aktiv werden kann. Die Schuessel mit einem Tuch oder einer Plastiktuete abdecken und 40-50 Minuten aufgehen lassen, bis das Volumen sich fast verdoppelt hat. Wenn der Teig an einem warmem Ort aufgeht, geht's schneller. An einem kalten Ort dauert es zwar etwas laenger, dafuer gehen die Broetchen feinporiger auf. Den Teig noch einmal kurz durchkneten und zu Broetchen formen. Auf ein gefettetes Blech legen und noch 10 Minuten gehen lassen. man kann die Broetchen auch mit Sesam, Nuessen oder Sonnenblumenkernen bestreuen. Eine flache Schale mit heissem Wasser in den Backofen stellen. Die Broetchen auf der untersten Schiene in den kalten Backofen schieben und bei 200 GradC (Ober- Unterhitze) ca. 30 Minuten backen. ** Gepostet von Diana Drossel Date: Wed, 29 Mar 1995 Stichworte: Backen, Broetchen, Weizen, P10

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Primeur - Wein oder Gemüse Primeur ?Primeur - Wein oder Gemüse Primeur ?
Vor kurzem habe ich gehört, Primeur sei nicht nur die Bezeichnung für eine bestimmte Sorte Wein, sondern auch für junges Gemüse.
Thema 7901 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Kümmel: Gewürz mit heilenden EigenschaftenKümmel: Gewürz mit heilenden Eigenschaften
Gewürz, Heilpflanze, geliebt und gehasst – Kümmel ist nicht jedermanns Geschmack, aber es ist gewiss gesund, Kümmel als schmackhafte Zutat in seinen Speiseplan aufzunehmen.
Thema 5444 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 5020 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |