Rezept Vitaminbombe nach Margrets Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Vitaminbombe nach Margrets Art

Vitaminbombe nach Margrets Art

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13992
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3480 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch feucht halten !
Speckscheiben vom Metzger sehr dünn schneiden lassen und das Wildfleisch damit gut umhüllen. So ist das zarte Wildfleisch vor dem Austrocknen geschützt. Dauert etwas länger, aber noch mehr Genuss bringen gehäutete Weinbeeren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Sauerkraut
4  Grosse Paprika
2 dl Trockener Weisswein
1  Mittelgrosse Kartoffel
2 dl Suesse Sahne
400 g Rinderhackfleisch
2  Zwiebeln
2  Knoblauchzehen
8  Walnusskerne
- - Olivenoel
- - Salz
- - Pfeffer
- - Paprika edelsuess
5  Wacholderbeeren
1  Lorbeerblatt
4  Tomaten
- - Basilikum
- - Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Vitaminbombe nach Margrets Art:

Rezept - Vitaminbombe nach Margrets Art
Die Paprika halbieren, entkernen, Strunk nicht entfernen. 10 Minuten in Salzwasser kochen, im kalten Wasser abschrecken und gut abtropfen. Sauerkraut in Oel anbraten, Wacholderbeeren, Lorbeerblatt und Wein dazugeben, 15 Minuten duensten. Die Kartoffel in das Sauerkraut reiben, grobgehackte Walnuesse und die Sahne dazugeben, aufkochen. Eine feingehackte Zwiebel und eine zerdrueckte Knoblauchzehe in Oel duensten, das Hackfleisch dazugeben und einige Minuten braten. Sauerkrautmasse daruntermischen, mit Salz, Pfeffer und Paprika wuerzen und in die Paprikahaelften fuellen. In einer feuerfesten Form eine kleingeschnittene Zwiebel und eine zerdrueckte Knoblauchzehe sowie die geschaelten und kleingeschnittenen Tomaten in Oel anduensten, mit Wein aufgiessen und mit Salz, Pfeffer, Basilikum und Petersilie wuerzen. Die gefuellten Paprikaschoten in diese Sosse setzen und im vorgeheizten Backofen bei 220Grad (Gasher Stufe 4) ca. 15-20 Minuten braten. ** Gepostet von Peter Mess Date: Thu, 10 Nov 1994 Stichworte: Gemuese, Sauerkraut, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Küchenmesser - Wieviel Messer braucht der Mensch?Küchenmesser - Wieviel Messer braucht der Mensch?
Wer bei Mama und Papa auszieht und seinen eigenen Hausstand gründet, steht wohl meist etwas ratlos vor der Frage, wie er oder sie seine Küche einrichten soll und was man dazu überhaupt braucht.
Thema 7178 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Holunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße SommertageHolunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße Sommertage
Der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) erfreut uns von Juni bis Juli mit dem Duft und Anblick seiner großen, cremefarbenen Blütendolden, die von zahlreichen nektarsuchenden Insekten besucht werden.
Thema 37835 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Kohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres GemüseKohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres Gemüse
Ein bisschen sieht er aus, als würde er aus einer anderen Welt kommen: Beim Kohlrabi schlingen sich zarte Greiftentakel aus einem festen, grünlich weißen Kopf, und auch geschmacklich ist er ein freundliches Alien unter den Kohlgemüsen.
Thema 9320 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |