Rezept Versunkener Zwetschgenkuchen

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Versunkener Zwetschgenkuchen

Versunkener Zwetschgenkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16747
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 21699 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zu dünne Mayonnaise !
Sie lässt sich ganz schnell mit einer gekochten, geriebenen Kartoffel andicken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
600 g Zwetschgen
4 El. Zucker
200 g Butter
200 g Zucker
1  Spur Salz
4  Eier ;getrennt
300 g Mehl
100 g Speisestaerke
1/2  Pk. Backpulver
125 ml Milch
- - Butter zum einfetten
2 El. Paniermehl
4 El. Puderzucker
1  Pk. Vanillezucker
Zubereitung des Kochrezept Versunkener Zwetschgenkuchen:

Rezept - Versunkener Zwetschgenkuchen
Fuer dieses Rezept nur Zwetschgen, keine Pflaumen nehmen, es schmeckt besser. Es koennen auch mehr als 600 g. sein. Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Mit dem Zucker bestreuen und beiseite stellen. Butter verruehren. Zucker loeffelweise unterruehren, dann Eigelbe und Salz hinzufuegen. Mehl, Speisestaerke und Backpulver gut vermischen. Zusammen mit der Milch zur Butter geben und unterruehren. Eiweiss steif schlagen und unter den Teig heben. Die Haelfte des Teiges auf ein ausgefettetes, mit Paniermehl ausgestreutes Blech streichen. Im auf 180 Grad C vorgeheizten Backofen auf der Mittelschiene 10 Minuten vorbacken. Mit den Zwetschgen belegen und den restlichen Teig darueber verteilen. Bei 180 Grad C 50 Minuten weiterbacken. Puder- und Vanillezucker vermischen. Den noch warmen Kuchen damit bestreuen. * Quelle: Rezepte mit Pfiff 9/95, erfasst: H. Owald Stichworte: Backen, Kuchen, Zwetschgen, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?
Woher der Name stammt, darüber gehen die Meinungen auseinander. Poetischere Naturen führen den Begriff auf den persischen Stamm der Khediven zurück, die am kaspischen Meer als große Liebhaber der Fischeier diese Cahv-Jar nannten.
Thema 16759 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Konservieren - Wie macht man Lebensmittel haltbar?Konservieren - Wie macht man Lebensmittel haltbar?
Wie man Lebensmittel in Zeiten des Überflusses haltbar macht, damit man auch dann etwas zu essen hat, wenn die Natur nichts hergibt, diese Frage hat die Menschheit von Anbeginn beschäftigt.
Thema 12273 mal gelesen | 28.02.2009 | weiter lesen
Sülze - die glibberige DelikatesseSülze - die glibberige Delikatesse
Mit der Sülze assoziieren manche nicht nur kulinarischen Genuss, sondern auch einen der ersten Lebensmittelskandale der Geschichte. Hamburg im Jahr 1919: Die Sülze-Unruhen.
Thema 4008 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.05% |