Rezept Vanilleschnitten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Vanilleschnitten

Vanilleschnitten

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3869
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5551 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geflügelsuppe mit zartem Fleisch !
Wenn das Geflügel schön saftig bleiben soll, geben Sie es in das kochende Wasser, weil sich dann die Poren sofort schließen. Soll der Fleischsaft aber mehr in die Suppe ziehen, so setzen Sie das Fleisch in kaltem Wasser auf.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Mehl
375 g feste kalte Süßrahmbutter
225 g Mehl
200 ml Wasser
1 Sp./Schuss Salz
800 ml Milch
300 g süße Sahne
160 g Zucker
1 Sp./Schuss Salz
1 1/2  Vanilleschoten
200 ml Milch
80 g Speisestärke
4  Eigelb
50 g Aprikosenkonfitüre
70 g Puderzucker
1 El. Butter
1 El. Rum
Zubereitung des Kochrezept Vanilleschnitten:

Rezept - Vanilleschnitten
Aus den angegebenen Zutaten einen Blätterteig bereiten, ausrollen und in drei Platten von je 25 x 30 cm schneiden. (Teigreste aufeinanderlegen, erneut ausrollen und Kleingebäckteile formen.) Teigplatten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und in den vorgeheizten Backofen setzen. E: Mitte. T: 225 °C /l 5 bis 20 Minuten. Für die Creme Milch und Sahne mit Zucker, Salz, herausgeschabtem Mark der Vanilleschoten und den Schoten aufkochen, Schoten herausnehmen. Milch mit Speisestärke und Eigelb verquirlen, mit einem Schneebesen in die kochende Milch einrühren, Topf von der Kochstelle nehmen und Creme glattrühren. Einen Blätterteigboden auf eine Platte legen, die Hälfte der heißen Creme darauf verteilen, etwas abkühlen lassen. Zweiten Boden darauflegen, andrücken, restliche Creme daraufstreichen und mit dem dritten Boden (Unterseite nach oben) abdecken. Für die Glasur Konfitüre erhitzen, Puderzucker, Butter und Rum hinzufügen und glattrühren. Glasur mit einem Pinsel auf der Kuchenoberfläche verstreichen. Kühl stellen und fest werden lassen. Vor dem Servieren in beliebig große Stücke schneiden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum SelbstversuchHartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum Selbstversuch
Heute noch ein letzter Blick auf die DGE-Empfehlungen zur gesunden Ernährung, Thema: Obst und Gemüse. Mit der Kampagne „5 am Tag“ hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Werbung für frische Nahrungsmittel gemacht: Eine gesunde Ernährung sollte pro Tag drei Portionen Gemüse (ca. 375 g) und zwei Portionen Obst (ca. 300 g) enthalten.
Thema 24097 mal gelesen | 26.03.2009 | weiter lesen
Nahrungsergänzung - Sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll ?Nahrungsergänzung - Sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll ?
Rund 1,3 Mrd. Euro geben deutsche Verbraucher pro Jahr für Vitamine, Mineralstoffe und andere Nahrungsergänzungsmittel aus. Jeder Dritte konsumiert solche Präparate. Der Markt boomt, aber halten die Mittel auch das, was sie versprechen?
Thema 9949 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Saisonbeginn für schmackhafte BlütenSaisonbeginn für schmackhafte Blüten
Wenn ein lindes Frühlingslüftchen lieblich-süß um die Nase schmeichelt, sind die tiefvioletten Blüten des Wohlriechenden Veilchens (Viola odorata) nicht fern.
Thema 7072 mal gelesen | 23.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |