Rezept Vanillekrapfen, Fasnetsküchle,

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Vanillekrapfen, Fasnetsküchle,

Vanillekrapfen, Fasnetsküchle,

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30259
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14309 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Champignons !
den unteren Teil des Stiels und eventuell dunkel verfärbte Stellen entfernen. Dann die Pilze nur trocken putzen. Keinesfalls ins Wasser legen, sie saugen sich voll.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept Vanillekrapfen, Fasnetsküchle,
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1/4 L Milch
1 Stck Hefe ganzer Würfel
40 Gr Zucker
500 Gr Mehl
3 Stck Eier
60 Gr Butter
1 Pr Salz
1 Stck Zitronenschale gerieben
1 Kg Frittierfett
1 Becher Pudding
1 Beutel Mandelblättchen
Zubereitung des Kochrezept Vanillekrapfen, Fasnetsküchle,:

Rezept - Vanillekrapfen, Fasnetsküchle,
Die Hälfte der Milch und Zucker in einem Topf leicht erwärmen. Hefe hinenbröckeln und darin auflösen. Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken und die Milch Hefe Mischung hineingeben. Mit etwas Mehl vom Rand bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort 5 Minuten gehen lassen. Restliche Milch, Eier,Butter,Salz und Zitronenschale (gerieben) zum Hefeteig hinzugeben. Alles mit dem Knethaken durcharbeiten. Danach mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten und den Teig zu einer Kugel formen und wieder zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten stehen lassen. Den Hefeteig anschliessend nochmal mit bemehlten Händen durchkneten und auf einer Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. Mit einer runden Ausstechform ca. 6-7 cm Durchmesser Kreise ausstechen. Den Vorgang so lange wiederholen bis der Teig augebraucht ist. Pro Kreis einen Teelöffel Pudding auf die Mitte geben, Teig über der Füllung zusammendrücken und zu einer Kugel formen. Die Teigkugeln auf Backpapier setzen und wieder 15 Minuten gehen lassen. In der Zwischenziet Fett in der Pfanne erhitzen und die Krapfen ca. 1 Minute ausbacken. Krapfen heruasnehmen, Fett abtropfen lassen am besten auf einem Küchentuch. Man kann jetzt den Krapfen glasieren und mit Mandelblättchen garnieren oder nur Zucker drauf oder Puderzucker. Guten Appetit!

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Knigge für das Candle Light Dinner zu zweitKnigge für das Candle Light Dinner zu zweit
Das erste gemeinsame Candle-Light-Dinner in einem lauschigen Restaurant ist ein wichtiger Meilenstein der Annäherung zwischen Mann und Frau. Hier kann die aufkeimende Verliebtheit mit jedem kulinarischen Bissen neue Nahrung erhalten – oder aber verkümmern
Thema 23597 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Nudelsalat - Frische Ideen für den Grillabend und die PartyNudelsalat - Frische Ideen für den Grillabend und die Party
Der Nudelsalat ist das Nonplusultra für den Grillabend oder die Party mit Freunden – aber ganz ehrlich: Hat er diesen Status verdient?
Thema 9591 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Die Irische Küche - einfach und bodenständigDie Irische Küche - einfach und bodenständig
Die Küche ist in Irland traditionell der Ort, an dem das Familienleben stattfindet und spontan zu Besuch kommende Gäste bewirtet werden. In der Küche wird bei einer Tasse Tee und ein paar selbst gebackenen Cookies ein Schwätzchen gehalten, bei einem herzhaften Bohneneintopf über Gott und die Welt diskutiert.
Thema 7493 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |