Rezept Vanilleis, traditionell

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Vanilleis, traditionell

Vanilleis, traditionell

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30110
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4809 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: verstopfte Pfefferlöscher !
Ein paar Pfefferkörner im Pfefferstreuer verhindern das Verstopfen der Löcher und geben dem gemahlenen Pfeffer außerdem mehr Aroma.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1,2 Portionen / Stück
180 g Zucker, fein
2  Vanilleschoten; laengs halbiert
250 ml Milch
6  Eigelb; leicht geschlagen
500 ml Sahne
- - notiert: M.Peschl
Zubereitung des Kochrezept Vanilleis, traditionell:

Rezept - Vanilleis, traditionell
Zucker und Vanilleschoten in eine mittelgrosse, feuerfeste Form geben. Milch darueber giessen. Form auf einen Topf mit siedendem Wasser stellen und die Mischung ruehren, bis sie zu koecheln beginnt. Vom Herd nehmen. Eigelb in eine feuerfeste Schuessel geben. Nach und nach Milch zufuegen und mit dem Schneebesen kraeftig schlagen. Mischung wieder ins Wasserbad geben und bei schwacher Hitze solange ruehren, bis die Mischung leicht vom Loeffelruecken ablaeuft. Vom Herd nehmen, abkuehlen lassen. Mit einer Folie abdecken, damit sich keine Haut bildet. Sahne unter die ausgekuehlte Creme ziehen und mindestens 2 h kalt stellen. Vanilleschoten aus der Creme entfernen, Mark herausschaben und in die Creme geben. Creme in die Eismaschine fuellen und etwa 30 min ruehren lassen, bis das Eis fest ist. OHNE EISMASCHINE: Fertige Creme auf ein Metallgefriertablett giessen und 2-3 h gefrieren, bis sie an den Raendern fest wird. In eine Ruehrschuessel fuellen und mit dem Mixer glattruehren. Wieder auf das Tablett giessen und 3-4 h gefrieren, bis das Eis fest ist.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Fototorte ein Hingucker auf jeder FeierDie Fototorte ein Hingucker auf jeder Feier
Die Geschichte der Tortendekoration ist vor wenigen Jahren in ein neues Stadium getreten: Lebensmittelfarben aller Couleur und neue Drucktechniken haben es ermöglicht, Fotos in essbarer Qualität herzustellen, mit denen man seiner Lieblingstorte ein farbiges Kleid passend zu jedem Anlass aufdekorieren kann.
Thema 5346 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Gulasch - Feinschmecker Gulasch mit RinderfiletGulasch - Feinschmecker Gulasch mit Rinderfilet
Gulasch hat zu Unrecht seinen Stempel als Allerwelts-Kantinenessen erhalten. Ohne Zweifel herrscht in deutschen Mensen ein Übermaß an mittelmäßigen Gulaschgerichten, die auf Basis von Fleisch minderer Qualität und ohne Finesse zubereitet wurden.
Thema 50033 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 9901 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |