Rezept Ungarisches Kürbiskraut Beilage

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ungarisches Kürbiskraut-Beilage

Ungarisches Kürbiskraut-Beilage

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24933
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5182 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gewürze und Tee !
möglichst nicht nebeneinander lagern, sonst besteht die Gefahr dass das Gewürzaroma auf den Tee abfärbt. Sowohl Tee als auch Gewürze lagert man am besten trocken und in verschließbaren Behältern und nicht in der Nähe des Herdes. Die Wärme bekommt den empfindlichen Aromen gar nicht gut.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1.2 kg Speisekürbis
- - Salz
40 g Butter
40 g Selchfleisch
2  Knoblauchzehen
100 g Zwiebel
10 g Paprikapulver
1  Tomatenmark
1  Dill
30 g Mehl
3/8 l Saure Sahne,
- - etwas Suppe zum Aufgießen
- - Zucker und Essig nach Geschmack.
Zubereitung des Kochrezept Ungarisches Kürbiskraut-Beilage:

Rezept - Ungarisches Kürbiskraut-Beilage
Kürbis schälen, halbieren und mit einem Suppenlöffel die Kerne ausschaben, Kürbis feinblättrig schneiden, leicht salzen und einige Minuten stehen lassen. Zwiebel nudelig, Speck kleinwürfelig schneiden und in Fett goldgelb rösten. Feingehackten Knoblauch, Paprika und Tomatenmark beigeben, kurz durchrösten. Kürbis leicht auspressen und mit der gehackten Dille zur Röstung geben, würzen und mit Suppe aufgießen und ca. 20 min. dünsten. Mehl mit Saurer Sahne glattrühren, mit dem Kürbiskraut kurz verkochen und abschmecken. Gute Beilage zu gebratenen oder gegrillten Fleischspeisen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schlank SchlemmenSchlank Schlemmen
Ein Widerspruch in sich? Nein, ganz und gar nicht. Wie jedoch funktioniert Schlank-Schlemmen dann?
Thema 8665 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Saltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für KochanfängerSaltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für Kochanfänger
Der Name sagt schon alles: “Saltimbocca” heißt übersetzt “Spring in den Mund”. Und wer das italienische Parmaschinken-Salbei-Schnitzelchen einmal gekostet hat, wird sich wünschen, es würde einem öfter spontan in den Mund springen.
Thema 26137 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Mit Hefe macht man Brot und BierMit Hefe macht man Brot und Bier
Was wäre Bier ohne Hefe? Hopfentee. Was wäre Brot ohne Hefe? Ein dumpfer Teigkloß ohne Löcher.
Thema 6498 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |