Rezept Ungarischer Sauerkrautauflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ungarischer Sauerkrautauflauf

Ungarischer Sauerkrautauflauf

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1599
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7665 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Der richtige Standort für den Kühlschrank !
Überprüfen Sie den Standort Ihres Kühlschranks. Er gehört in die kälteste Ecke der Küche, auf keinen Fall aber neben den Herd oder gar die Heizung. Achten Sie auch darauf, dass der Kühlschrank im Sommer nicht von der Sonne beschienen wird! Wenn Sie keinen günstigeren Standort finden, isolieren Sie die Seite des Geräts, die der Wärme ausgesetzt ist, mit Isoliermaterialien (zum Beispiel Styropor)!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Schweineschmalz
750 g Sauerkraut
2 klein. Lorbeerblätter
250 ml Wasser
- - Salz,Pfeffer,Zucker
1 l Salzwasser
125 g Brühreis
1  mittelgroße Zwiebel
375 g Gehacktes (halb und halb)
2  Rauchenden
375 ml saure Sahne
Zubereitung des Kochrezept Ungarischer Sauerkrautauflauf:

Rezept - Ungarischer Sauerkrautauflauf
50 g Schweineschmalz zerlassen, das Sauerkraut darin erhitzen. Lorbeerblätter und 250 ml Wasser hinzufügen, aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Dünsten lassen bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. 1 l Salzwasser zum Kochen bringen, Reis hineingeben und ausquellen lassen. Garen Reis auf ein Sieb geben mit kaltem Wasser übergießen. Gewürfelte Zwiebel in 5 El. Wasser erhitzen bis alles Wasser verdampft ist. 1 El. Schweineschmalz hinzufügen und zerlassen. Gehacktes mit Salz und Pfeffer würzen, zu den Zwiebelwürfeln geben und darin anbraten. Den Reis unterheben. Sauerkraut, Gehacktes und in Scheiben geschnittene Rauchenden abwechselnd in eine gefettete Auflaufform schichten, die oberste Schicht muß aus Sauerkraut und Wurstscheiben bestehen. Den Auflauf mit saurer Sahne übergießen und in den auf 225-250°C vorgeheizten Backofen schieben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Martina Kömpel - im Interview mit KochmixMartina Kömpel - im Interview mit Kochmix
Martina Kömpel, bekannt durch Ihre Kochsendung "Ran an den Herd" im WDR, hat als erste Nicht-Französin 2005 beim ersten Versuch einen Ausbildungsplatz (von 13 Plätzen pro Jahrgang) an der Meisterschule Ferrandi in Paris ergattert.
Thema 12915 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Ein Hoch auf die ZwiebelEin Hoch auf die Zwiebel
Schon die Bauarbeiter an der Cheops-Pyramide bekamen Zwiebeln zu essen – und zwar nicht als Strafe, sondern zum Ansporn.
Thema 7342 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Tipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesundTipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesund
Studieren und jobben kosten eine Menge Energie. Umso wichtiger ist für Studierende eine gesunde Ernährung, die auch Rücksicht auf einen klammen Geldbeutel nimmt. Ist das überhaupt zu schaffen?
Thema 15331 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |