Rezept Überraschungs Crespelle (Fagottini di crespelle a sor ...

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Überraschungs-Crespelle (Fagottini di crespelle a sor ...

Überraschungs-Crespelle (Fagottini di crespelle a sor ...

Kategorie - Crepe, Gemüse, Spargel, Vorspeise, Italien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27376
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4609 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reis im Backofen garen !
Wenn alle Herdplatten besetzt sind, garen Sie den Reis im Ofen. Dafür den Reis mit der 1 1/2-fachen Menge Flüssigkeit in ein ofenfestes Gefäß geben und zugedeckt im Backofen bei 200 °C - 20 bis 30 Minuten garen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 Bd. Basilikum
1 Bd. Petersilie
2  Eier
100 g Mehl
1/5 l Milch
2 El. Kaltgepreßtes Olivenöl (extra vergine)
2  grüne Porreeblätter, evtl. doppelte Menge
200 g Spargel, grün
300 g Zucchini
4 El. Parmesan, gerieben
2 je Eier
2 El. Olivenöl (extra vergine)
- - Pfeffer
1 Prise Salz
1/2 je Rote Paprika
1/2 je Gelbe Paprika
1 je Schalotte
2 El. Olivenöl (extra vergine)
0,1 l Sahne
20 g Butter
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Überraschungs-Crespelle (Fagottini di crespelle a sor ...:

Rezept - Überraschungs-Crespelle (Fagottini di crespelle a sor ...
Für 2 Personen eine Hauptmahlzeit, für 4 eine Vorspeise Eine europäisch-asiatische Kreation: feine italienische Gemüsefüllung, chinesisch verpackt 1 . Für die Crespelle Basilikum und Petersilie waschen, trocknen und kleinhacken. Die Eier in eine Schüssel geben und verquirlen. Nach und nach das Mehl und die Milch zugeben und alles gut verrühren, bis der Teig eine glatte und gleichmäßige Masse ist. An einem kühlen Ort mindestens eine Stunde ruhenlassen, danach mit den Kräutern vermischen. 2. Eine beschichtete oder gußeiserne Pfanne von etwa 16 cm Durchmesser mit Olivenöl einpinseln. Etwas Teig hineingeben und durch Schwenken der Pfanne gleichmäßig hauchdünn verteilen. Sobald sich der Teig an den Rändern kräuselt, die Crespella wenden und von der anderen Seite backen. So lange fortfahren, bis der Teig aufgebraucht ist. Die fertigen Crespelle übereinander auf einen Teller legen. 3. Für die Füllung den Spargel schälen und 10 Minuten dünsten. Abgießen und in Stücke schneiden. In der Zwischenzeit die Zucchini waschen, putzen und würfeln und in einer Pfanne im Olivenöl andünsten. Den Spargel sowie Salz und Pfeffer zugeben und alles etwa 1 Minute garen. 4. Das Gemüse anschließend in eine Schüssel füllen und mit dem geriebenen Parmesan und den Eiern vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 5. Die Porreeblätter für die Crespelle waschen und der Länge nach in Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser blanchieren, abgießen und trockentupfen. 6. In die Mitte jeder Crespella 1 Eßlöffel der Gemüsefüllung geben. Jeweils zu einem kleinen Bündel schnüren, und diese mit Porreestreifen zusammenbinden. 7. Für die Sauce die Paprika waschen. Rippen und Samenkerne entfernen, und die Schoten in feine Streifen schneiden. Die Schalotte schälen und in kleine Würfel schneiden. 8. Die Schalottenwürfel im Olivenöl glasig dünsten. Paprikastreifen, Sahne, Salz und Pfeffer zugeben, und alles etwa 5 Minu-ten bei mäßiger Hitze kochen. 9. Dann die Sauce in eine Auflaufform füllen, die Fagottini hineinstellen und mit der zerlassenen Butter begießen. Im vorgeheizten Ofen bei 180° C (Gas Stufe 2-3, Umluft 1800C) 10 bis 15 Minuten garen. Heiß servieren. Weinempfehlung Weißwein, z.B. ein Trebbiano aus der Lombardei, gekühlt Anmerkung: Der grüne Spargel läßt sich gut durch Zuckererbsen ersetzen. O-Titel: Überraschungs-Crespelle (Fagottini di crespelle a sorpresa) :Fingerprint: 21406171,143392879,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Marinaden - Mariniertes Fleisch schmeckt einfach leckerMarinaden - Mariniertes Fleisch schmeckt einfach lecker
Eine Bratwurst mit allem bitte! Ob Steak oder Wurst - was an der Würstchenbude selbstverständlich ist, muss beim heimischen Grillfest nicht sein. Doch wie wird Grillen zum Erlebnis? Natürlich ist Ketchup, Mayo und Senf vorrätig zu haben sinnvoll.
Thema 60691 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Feuergefahr in der KücheFeuergefahr in der Küche
Frittieren, flambieren, kochen, backen und braten – keine Frage, in der Küche geht es heiß her. Kein Wunder, wenn da auch mal was in Brand gerät.
Thema 3238 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 16365 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |