Rezept Ueberbackenes Rhabarberkompott

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ueberbackenes Rhabarberkompott

Ueberbackenes Rhabarberkompott

Kategorie - Suessspeise, Warm, Rhabarber Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26267
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2248 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zu blasse Soße !
Ist die braune Soße zu blass, einfach etwas löslichen Kaffee einrühren. Das schmeckt nicht durch und macht die Soße schön dunkel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1 kg Rhabarber
8 El. Zucker; evtl. mehr
250 ml Doppelrahm
8 El. Brauner Zucker
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Ueberbackenes Rhabarberkompott:

Rezept - Ueberbackenes Rhabarberkompott
Rhabarber ruesten und in Wuerfel schneiden. In einer Pfanne mit dem Zucker mischen, auf mittlerem Feuer zugedeckt leise kochen lassen, bis der Rhabarber knapp weich ist. Auskuehlen lassen. Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Das Kompott in ausgebutterte Auflauf-Portionenformen verteilen, Doppelrahm verruehren und daruebergeben. Mit je einem Essloeffel braunem Zucker bestreuen. Backofen auf Grillstufe um und die Formen auf der mittleren Rille einschieben. Das Kompott so lange ueb bis der Zucker blasen wirft. Tip: Das Kompott kann am Vortag gekocht werden. Erst vor dem Ueberbacken Doppelrahm und braunen Zucker daruebergeben. :Fingerprint: 21236778,101318745,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?
Frankreich ist bekannt für hohe Esskultur, und so verwundert es wenig, dass auch in Frankreich die Weihnachtsfeiertage mit leckeren Schlemmereien begangen werden.
Thema 14118 mal gelesen | 03.12.2007 | weiter lesen
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 16192 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Garnierte Torten: Ein Fest für Auge und GaumenGarnierte Torten: Ein Fest für Auge und Gaumen
Was unterscheidet eigentlich gewöhnliche Kuchen und Torten voneinander? Torten sind eine Sonderform der Kuchen, sozusagen ihre Krönung.
Thema 6508 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |