Rezept Ueberbackenes Fischfilet

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ueberbackenes Fischfilet

Ueberbackenes Fischfilet

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13955
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3970 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zahnstocher-Test für Avocados !
Stechen Sie am Stielende mit einem Zahnstocher hinein, wenn Sie testen wollen, ob die Frucht reif ist. Avocados sind dann reif, wenn sich der Zahnstocher leicht reinstechen und auch leicht wieder herausziehen lässt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Kabeljaufilet
- - Salz, Pfeffer
2 El. Butter
1/4 l Weisswein
1  Zwiebel
1  Knoblauchzehe
2  Scheibe Toastbrot, entrindet
100 g Edamer Kaese
1 Tl. Gehackter Dill, oder andere Kraeuter nach Wahl
Zubereitung des Kochrezept Ueberbackenes Fischfilet:

Rezept - Ueberbackenes Fischfilet
Fischfilet waschen, in 4 Stuecke schneiden und mit Salz und Pfeffer einreiben. Eine flache Auflaufform mit Butter und Margarine ausfetten. Fisch hineinlegen und mit Weisswein uebergiessen, zudecken und etwa 8 Minuten duensten. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch fein hacken und mit der Butter in einer Pfanne goldgelb werden lassen. Das Toastbrot entrinden und im Mixer zerkleinern. Den Kaese fein reiben. Brotbroesel, Kaese und Dill, bzw. Kraeuter in die Pfanne geben, alles miteinander verruehren und auf die heissen Fischstuecke geben. Die Form in die auf 200 GradC vorgeheizte Backroehre stellen und das Gericht ueberbacken, bis der Kaese goldbraun ist. 23.01.1994 Erfasser: Stichworte: Fisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Spätzle - schwäbische Küche mit RezeptideenSpätzle - schwäbische Küche mit Rezeptideen
Laugawecka, Maultascha, Schbäzla – die Schwaben lieben Mehl in den unterschiedlichsten Zubereitungsarten. Die schwäbische Küche basiert auf einer einfach gehaltenen ländlichen Hausmannskost, wie sie schon zu Großmutters Zeiten äußerst beliebt war.
Thema 20460 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Tiefkühlkost - frisch aus der Tiefkühltruhe wie gesund ist Tiefkühlkost?Tiefkühlkost - frisch aus der Tiefkühltruhe wie gesund ist Tiefkühlkost?
Die tiefgefrorene Pizza ist Dauergast in deutschen Kühltruhen und eine sichere Lösung für spontane Heißhungerattacken in Kombination mit akuter Koch-Unlust. Bislang galt die Tiefkühl-Pizza eher als eine Sünde zwischendurch.
Thema 9518 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Alte Maße und Gewichte in der KücheAlte Maße und Gewichte in der Küche
Wer mal in Großmutters oder Urgroßmutters handgeschriebenen Rezeptbüchern blättert und versucht, das ein oder andere Rezept nachzukochen, nachzubacken oder nachzubraten, gerät leicht ins Grübeln bei den Formulierungen.
Thema 9779 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |