Rezept Ueberbackener Wels mit Spargel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ueberbackener Wels mit Spargel

Ueberbackener Wels mit Spargel

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13954
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6081 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fleischhaltige Mahlzeiten nicht länger warm halten !
Temperaturen zwischen 40 und 60 Grad sind ideale Vermehrungsbedingungen für Salmonellenbakterien. Erst bei mehr als 60 Grad ist eine Abtötung der Keime gewährleistet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Scheibe Wels; a ca. 150 g
- - Salz
1/4 l Fischbruehe
1 dl Weisse Fischsosse
50 g Krabbenfleisch
50 g Butter
60 g Parmesan; gerieben
300 g Spargel; gekocht
500 g Kartoffelpueree
2  Eigelbe
Zubereitung des Kochrezept Ueberbackener Wels mit Spargel:

Rezept - Ueberbackener Wels mit Spargel
Fischstuecke salzen und in der Fischbruehe mit dem Wein ca. 10 Minuten leicht kochen. Feuerfeste Form mit der Haelfte der angegebenen Butter ausfetten. Den Spargel nebeneinander in die Mitte der Schuessel legen, darauf die Fischstuecke geben und mit dem Krabbenfleisch bestreuen. Weisse Fischsosse mit etwas Fischbruehe verruehren und daruebergiessen. Alles mit Parmesan bestreuen und mit Butterfloeckchen belegen. An den Rand der Form das Kartoffelpueree geben und mit Eigelb bestreichen. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten ueberbacken. * Quelle: Kadula's Kochkurs Gepostet von Wilhelm Eggert, 2:240/5311.26 01.08.1994 Erfasser: Stichworte: Fisch, Suesswasser, Spargel, Kartoffel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und HormoneZink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und Hormone
Ist die kalte Jahreszeit erst wieder im Anmarsch, so häufen sich auch wieder Schnupfen, Grippe & Co. Ein Spurenelement kann das Immunsystem auf Trab bringen: Zink.
Thema 41258 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Tsatsiki - Dip mit Joghurt und KnoblauchTsatsiki - Dip mit Joghurt und Knoblauch
Wer Knoblauch mag, wird Tsatsiki (Dip) lieben – und wer Knoblauch hasst, sollte dringend die Finger davon lassen.
Thema 7738 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Brain Food: Mit Brainfood die Konzentration steigernBrain Food: Mit Brainfood die Konzentration steigern
Der Auftrag muss morgen früh fertig sein, die Diplomarbeit ist nächste Woche abzugeben – keine Zeit zum Einkaufen und Kochen!
Thema 13287 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |