Rezept Ueberbackener, gefuellter Chicoree

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ueberbackener, gefuellter Chicoree

Ueberbackener, gefuellter Chicoree

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19429
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4868 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knusprige Schwarte !
Wenn Sie eine besonders knusprige Schwarte für Ihren Schweinebraten wünschen, dann streichen Sie ihn ca. zehn Minuten vor Ende der Garzeit mit Salzwasser ein. Stattdessen können Sie auch Bier nehmen. Anschließend scharf nachbraten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8 gross. Chicoree
80 g Weissbrot
1  mittl. Zwiebel; fein gehackt
2 El. Petersilie; gehackt
1 El. Butter
400 g Schweinehackfleisch
1  Ei
8  Scheibe Modelschinken
1  Karotte
1  Zwiebel
- - Butter; zum Ausstreichen
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zucker
3 dl Wasser, evtl. mehr oder helle Bouillon
25 g Butter
30 g Mehl
5 dl Milch
2  Eigelb
150 ml Rahm
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
40 g Kaese; gerieben
Zubereitung des Kochrezept Ueberbackener, gefuellter Chicoree:

Rezept - Ueberbackener, gefuellter Chicoree
Das Brot in Stuecke schneiden und mit Wasser bedecken. Feingehackte Zwiebel und gehackte Petersilie in der Butter farblos duensten und auskuehlen lassen. Die Brotstuecke ausdruecken und zerzupfen. Das Fleisch mit der ausgekuehlten Zwiebel-Petersilie-Mischung und den Brotstuecken gut mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Eier unterarbeiten. Den Chicoree ruesten, laengs halbieren und den bitteren Kern herausschneiden. Die Fuellung auf die Haelfte der Chicoreehaelften verteilen und mit der zweiten Stangehaelfte bedecken. Jeden Chicoree in eine Schinkenscheibe wickeln. Karotte und Zwiebel ruesten und in Scheiben schneiden. Eine weite Pfanne mit Butter ausstreichen und den Boden mit Karotten- und Zwiebelscheiben belegen. Dem gefuellten Chicoree darauflegen, mit Salz, Pfeffer und Zucker wuerzen. Wasser oder Bouillon hinzufuegen und zugedeckt auf dem Herd aufkochen und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad etwa 15 Minuten garen. Fuer die Sauce: Die Butter aufschaeumen lassen, das Mehl hinzufuegen und farblos duensten. Etwas abkuehlen lassen, die Milch hineinruehren und unter staendigem Ruehren etwa 20 Minuten kochen. Eigelbe und die Haelfte des Rahms verruehren und mit der Bechamelsauce mischen. Unter Ruehren nochmals aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und warmhalten. Den restlichen Rahm steif schlagen. Die gekochten Chicoreestangen abtropfen lassen und auf einer Gratinplatte anrichten. Den geschlagenen Rahm unter die Bechamel ziehen. Den Chicoree mit der Sauce bedecken, mit Kaese bestreuen und unter der Grillschlange goldbraun ueberbacken und sofort servieren. * Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Gemuese, Gefuellt, Chicoree, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Johann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher UnternehmerJohann Lafer - ein Koch-Genie und erfolgreicher Unternehmer
Er ist seit Jahren einer der bekanntesten Fernsehköche. Scheinbar allgegenwärtig lächelt Johann Lafer dem Konsumenten aus diversen Medien entgegen.
Thema 12165 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Esskastanien - Kastanien zum Essen der Knabberspass für den WinterEsskastanien - Kastanien zum Essen der Knabberspass für den Winter
Von September bis November ist Erntezeit für die igeligen Früchtchen: die rotbraunen, zwiebelförmigen Kastanien im Stachelkleid platzen aus ihren Hüllen. Genau die richtige Zeit für ein gesundes Knabbervergnügen.
Thema 39787 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Butter oder Margarine?Butter oder Margarine?
Auf dem Markt gibt es verschiedene Butterarten und Margarinesorten. Wir klären auf, wo die Unterschiede liegen und ob wirklich Margarine weniger Fett enthält als Butter.
Thema 5631 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |