Rezept Überbackener Dorsch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Überbackener Dorsch

Überbackener Dorsch

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1597
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11638 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Dem Knoblauch die Schärfe genommen !
Wenn man die grünen Triebe aus der Knoblauchzehe entfernt, verschwindet damit ein Teil seines intensiven Geruchs.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g durchwachsener Speck
1/2 Bd. Petersilie
1 Bd. Schnittlauch
50 g Gouda
4 Scheib. Dorschfilet à 200 g
- - Saft 1/2 Zitrone
- - Salz
- - Pfeffer
- - Paprika
2 El. Tomatenmark
1 El. Meerrettich
10 g Margarine
4 El. Apfelsaft
1 kg Salzkartoffeln
1/2 l Wasser
1 Tl. Salz
1 Dos. Mandarin-Orangen
1  Banane
1  Apfel
- - Saft 1/2 Zitrone
125 g blaue Weintrauben
1/2 Kart. Vanille-Eis
3 El. Cointreau
Zubereitung des Kochrezept Überbackener Dorsch:

Rezept - Überbackener Dorsch
Ab 1. Minute: Kartoffeln schälen, gründlich waschen. In einen Topf mit kaltem Wasser geben. Nach 10 Minuten: Speck würfeln, Petersilie und Schnittlauch fein schneiden. Dann den Käse reiben. Nach 16 Minuten: Den Backofen auf 200° vorheizen. Nach 17 Minuten: Kartoffeln salzen und zum Kochen aufsetzen, 25 Minuten garen. Nach 18 Minuten: Fischfilets säubern und mit dem Saft 1/2 Zitrone säuern, salzen. Eine Seite mit Pfeffer und Paprika würzen, mit Tomatenmark und Meerrettich bestreichen. Je die Hälfte der Speckwürfel, Kräuter und vom Käse darauf verteilen. Nach 25 Minuten: Eine feuerfeste Form ausfetten, Fischfilets zur Hälfte umgeklappt hineinlegen. Die restlichen Speckwürfel darüber verteilen und den Apfelsaft angießen. Fisch im vorgeheizten Backofen 20 Minuten garen. Nach 27 Minuten: Mandarinen abgießen, Saft auffangen. Bananen in Scheiben schneiden. Apfel entkernen und würfeln, mit Zitronensaft beträufeln. Nach 30 Minuten: Weintauben waschen, halbieren und mit der Früchten vermischen. In Portionsschälchen füllen und kalt stellen. Nach 32 Minuten: Fisch mit restlichem Käse bestreuen. Tisch decken. Nach 38 Minuten: Vanilleeis, Cointreau und Mandarinensaft mit dem Handrührgerät (Quirle) gut verrühren und in den Kühlschrank stellen. Erst zum servieren über das Obst geben. Nach 43 Minuten: Kartoffeln abgießen, kurz abdämpfen und dann in eine Schüssel füllen. Nach 45 Minuten: Fisch aus dem Backofen nehmen, restliche Kräuter darüberstreuen und servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?
Verständlicherweise empfinden viele den Verzehr von Pferdefleisch als schwierig, vor allem wenn sie Pferde halten oder reiten. Jedoch ist Pferdefleisch schmackhaft und gesund.
Thema 6119 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 4639 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Eine Zwischenmahlzeit für den optimalen TagEine Zwischenmahlzeit für den optimalen Tag
Schon früher hatten Zwischenmahlzeiten für einen langen Tag hohe Bedeutung. Inzwischen hat die Wissenschaft bewiesen, dass kleine Mahlzeiten zwischendurch leistungsfördernd sind.
Thema 16203 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |