Rezept Ueberbackene Zucchini

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ueberbackene Zucchini

Ueberbackene Zucchini

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29525
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12404 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Weißer Blumenkohl !
Geben Sie etwas Milch oder Zucker mit ins Kochwasser, wenn Sie Blumenkohl kochen. Er bleibt dann schön weiß.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Ueberbackene Zucchini:

Rezept - Ueberbackene Zucchini
0.50 bn GLATTE Petersilie 50.00 g Parmesan 2.00 tb Semmelbroesel 1.00 ea EI 800.00 g Zucchini ; Salz ; Pfeffer 4.00 tb Mehl 0.13 l Oel Petersilie fein hacken. Petersilie, Parmesan und Semmelbroesel mischen. Das Ei und 2 EL Wasser verquirlen. Die Zucchini schraeg in ca. fingerdicke Scheiben schneiden, salzen und pfeffern und nacheinander im Mehl, dem Ei und der Parmesan- Semmelbroeselmischung waelzen. Die Zucchini in heissem Oel goldbraun braten und kurz auf Kuechenpapier abtropfen lassen Dazu passt gut Kraeuterquark mit Schnittlauch und eine Sauce aus puerierten Tomaten, die mit Rosmarin und Knoblauch in Olivenoel geduenstet werden. Pro Portion (ohne Sauce) ca. 333 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 14882 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Ahornsirup - die Herstellung und VerwendungAhornsirup - die Herstellung und Verwendung
Ahornsirup wird gerne auch als der „Zucker der Indianer“ oder das „Gold Kanadas“ bezeichnet - kein Wunder, wenn man bedenkt, dass 80 Prozent des Ahornsirups weltweit in Kanada produziert werden.
Thema 13936 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Blumenkohl ein leckeres Gemüse mit RezeptideenBlumenkohl ein leckeres Gemüse mit Rezeptideen
Sein Vorteil ist seine überraschende Milde: Obwohl Blumenkohl beim Kochen einen deutlichen Kohlgeruch ausdünstet, haben seine schneeweißen Röschen nichts mit typischem Kohlgemüse gemein.
Thema 9078 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |