Rezept Ueberbackene Topinamburs

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ueberbackene Topinamburs

Ueberbackene Topinamburs

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19424
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2590 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kaki !
Kaki-Frucht , gegen Nieren und Leberleiden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Topinamburs
1  Knoblauchzehe
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
125 g Butter
2  Eier; geschlagen
3 dl Milch
1 dl Sahne
50 g Haselnuesse; geroestet und gerieben
Zubereitung des Kochrezept Ueberbackene Topinamburs:

Rezept - Ueberbackene Topinamburs
Die Topinamburs schaelen und in kaltes Wasser mit Zitronensaft legen. Eine grosse feuerfeste Auflaufform mit Knoblauch einreiben und mit etwas Salz bestreuen, dann mit Butter gut einfetten. Die Topinamburs in Scheiben scheiden und ziegelartig einschichten. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Eier, Milch, Sahne und Haselnuesse vermischen und daruebergiessen. Die restliche Butter in Floeckchen darauf verteilen. Das Gericht zuerst fuer 15 Minuten auf die sehr schwach erhitzte Herdplatte stellen. Danach im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 30 Minuten backen. Heiss in der Auflaufform servieren. * Quelle: Oskar Marti, Ein Poet am Herd, Winter in der Kueche Hallwag, 1993 ISBN 3-444-10415-4 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Gemuese, Gratin, Topinambur, Vegetarisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kaffee das schwarze GoldKaffee das schwarze Gold
Wussten sie, dass das „schwarze Gold“ eigentlich aus knallroten Früchten entsteht, die an reife Kirschen erinnern?
Thema 5540 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Wirsing - Brassica Oleracea Kohl Gemüse mit BalaststoffenWirsing - Brassica Oleracea Kohl Gemüse mit Balaststoffen
Mit seinen zarten, gewellten Blättern ist der Wirsing die hübscheste Erscheinung unter den Kohlköpfen. Selbst Menschen, die ansonsten nicht viel für Kohlgerichte übrig haben, überzeugt er mit seinem feinen, milden Aroma und seiner guten Verträglichkeit.
Thema 7887 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen
Zander - Ein Fisch, außen Hart innen ZartZander - Ein Fisch, außen Hart innen Zart
Wer an der Nordsee einen Zander auf der Speisekarte findet, verfällt leicht dem Irrglauben, der Fisch komme frisch aus dem Meer – doch das ist falsch.
Thema 16581 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |