Rezept Ueberbackene Schnitzel mit Kapern und Sardellen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ueberbackene Schnitzel mit Kapern und Sardellen

Ueberbackene Schnitzel mit Kapern und Sardellen

Kategorie - Fleisch, Kalb, Sardelle Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27239
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 17027 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bratkartoffeln !
Wer rohe Kartoffeln z.b. für rohe Bratkartoffeln in gleichmäßige Scheiben schneiden will, kann einen Gurkenhobel verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Kalbsschnitzel a 160 g
1 El. Oel
1 El. Butterschmalz
20 g Kapern
20 g Sardellenfilets
50 g Schalotten
1/4 Bd. Glatte Petersilie
50 ml Kalbsfond
200 ml Schlagsahne
2 El. Sahne, geschlagen
- - Petra Holzapfel Johann Lafer in essen & trinken 7/99
Zubereitung des Kochrezept Ueberbackene Schnitzel mit Kapern und Sardellen:

Rezept - Ueberbackene Schnitzel mit Kapern und Sardellen
Die Kalbsschnitzel flachklopfen. Das Butterschmalz in einer grossen schweren Pfanne erhitzen, die Schnitzel von beiden Seiten kurz darin anbraten und anschliessend leicht ueberlappend in eine feuerfeste Form legen. Die Kapern und die Sardellenfilets fein hacken, die Schalotten pellen und fein wuerfeln. Petersilienblaetter abzupfen und fein hacken. Schalottenwuerfel in der Pfanne anduensten. Kapern und Sardellen dazugeben, mit dem Kalbsfond abloeschen und einmal aufkochen. Die Sahne dazugiessen und kraeftig einkochen lassen. Petersilie und geschlagene Sahne in die reduzierte Fluessigkeit einruehren und ueber die Schnitzel in der Form giessen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten 10-12 Minuten bei 220GradC ueberbacken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salbei ist ein würziges HeilkrautSalbei ist ein würziges Heilkraut
Salbei (Salvia officinalis) ist eine altbekannte Heil- und Würzpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Im Sommer sieht man in manchen Gegenden die dunkelvioletten Blüten des Wiesensalbeis ganze Teppiche bilden.
Thema 4046 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Fettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem SpeckFettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem Speck
Ach, was war sie schön, die Weihnachtszeit. Leider aber erinnern uns auch unsere Hüften daran, wie schön und vor allem wie lecker sie war. Spekulatius, Plätzchen und Stollen haben sichtbaren Spuren hinterlassen.
Thema 14261 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Blüten und Blumen Rezepte für die sommerliche KücheBlüten und Blumen Rezepte für die sommerliche Küche
Aus der japanischen Küche wohlbekannt, aber als Dekoration meist am Tellerrand liegengelassen, werden Blüten als Nahrungsmittel oft noch verkannt. Was in früheren Jahrhunderten Gang und Gebe war, wird heute jedoch wieder neu entdeckt.
Thema 10194 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |