Rezept Ueberbackene Schinkeneier

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ueberbackene Schinkeneier

Ueberbackene Schinkeneier

Kategorie - Ei, Fleisch, Schwein, Gratin Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29482
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2168 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch ersetzt fast die Hausapotheke !
Knoblauch ist ein unübertreffliches Allheilmittel. Er ist geeignet bei Dünn- und Dickdarmkatarrh, senkt Blutdruck und wirkt der Aterienverkalkung vor. Außerdem normalisiert er die Herztätigkeit und wirkt bei Schlaflosigkeit. Mit dem Geruch müssen sich Ihre Mitmenschen abfinden, denn es gibt kein wirksames Mittel dagegen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
6  Eier, hartgekocht
80 g Saurer Halbrahm
80 g Schinken, am Stueck
1/2 Bd. Schnittlauch
1/2 Bd. Petersilie
- - Salz
- - Pfeffer a.d.M.
1  Zitrone
1  Schalotte
20 g Butter
100 ml Gemuesebouillon
100 ml Rahm
1 Tl. Tomatenpueree
1 Sp./Schuss Cognac, nach Belieben
- - Salz
- - Pfeffer a.d.M.
4 El. geriebener Sbrinz
Zubereitung des Kochrezept Ueberbackene Schinkeneier:

Rezept - Ueberbackene Schinkeneier
:Pro Person ca. : 351 kcal :Pro Person ca. : 1470 kJoule :Eiweis : 19 Gramm :Fett : 28 Gramm :Kohlenhydrate : 4 Gramm Die Eier schaelen und der Laenge nach halbieren. Die Eigelb ausloesen und in eine Schuessel geben. Die ausgehoehlten Eihaelften in eine ausgebutterte Gratinform setzen. Die Eigelb mit der Sauermilch oder dem sauren Halbrahm verruehren. Den Schinken in Streifchen und diese wiederum in kleine Wuerfelchen schneiden. Beides zur Eigelb-Sauermilch-Masse geben. Gut mischen. Mit Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft und etwas abgeriebener Zitronenschale abschmecken. Die Masse bergartig in die Eier fuellen. Fuer die Sauce die Schalotte schaelen und fein hacken. In der Butter hellgelb duensten. Mit der Bouillon abloeschen und diese fast vollstaendig einkochen lassen. Den Rahm und das Tomatenpueree beifuegen und nochmals leicht einkochen lassen. Die Sauce mit Cognac, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce ueber die gefuellten Eier verteilen. Mit Sbrinz bestreuen. Die Eier im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille waehrend 15-20 Minuten goldbraun ueberbacken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dips - Dips und Soßen zum Grillen und selber machenDips - Dips und Soßen zum Grillen und selber machen
Eine ordentliche Ladung Ketchup über das Steak und gut is’! Warum umständlich, wenn es auch einfach geht?! Ganz einfach: es muss gar nicht umständlich sein. Mit ein paar Handgriffen hat man leckere Dips oder Soßen für den Grillgenuss gezaubert.
Thema 65904 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Frühlingsgemüse - zart und gesundFrühlingsgemüse - zart und gesund
Im Frühling haben viele wieder Lust auf leichtes, gesundes Essen, da bietet sich das zarte Frühlingsgemüse idealerweise an, das derzeit in den Geschäften und Märkten angeboten wird.
Thema 10923 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Alb Linsen - alb-leisa die Rückkehr der Alblinsen - Slow FoodAlb Linsen - alb-leisa die Rückkehr der Alblinsen - Slow Food
Eigentlich gehören Linsen und die Schwaben zusammen wie Königsberg und Klopse oder die Butter aufs Brot. Noch im 19. Jahrhundert wuchsen auf der Schwäbischen Alb mehrere Tausend Hektar Linsen.
Thema 12738 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |