Rezept Überbackene Putensteaks

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Überbackene Putensteaks

Überbackene Putensteaks

Kategorie - Keine Angabe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24932
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5125 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schnelle Tortendekoration !
Legen Sie ein Tortendeckchen aus Papier auf die fertige Torte. Mit Puderzucker oder evtl. mit Kakao bestäubt, ist das eine schnelle Möglichkeit, die Torte hübsch zu verzieren. Das Papier ganz vorsichtig abnehmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Brokkoli,
400 g Tomaten,
4  Putensteaks, flache (a ca. 150 g)
20 g Butterschmalz,
- - Salz,
- - weißer Pfeffer aus der Mühle,
200 g Pikantje-Käse,
50 g Butter,
30 g Mehl,
1/4 l Milch,
1/2  Gemüsebrühe, (Instant)
- - Muskatnuss, abgeriebene
Zubereitung des Kochrezept Überbackene Putensteaks:

Rezept - Überbackene Putensteaks
1) Brokkoli putzen, in kleine Röschen teilen und blanchieren. Mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Tomaten waschen, in Scheiben schneiden, dabei den Stielansatz entfernen. 2) Die Putensteaks waschen, trockentupfen und im heißem Butterschmalz von jeder Seite 3 Minuten braten, würzen. 3) Käse reiben. Butter und Mehl verkneten. Milch mit Gemüsebrühe und Muskat aufkochen. Mehlkloß unter Rühren darin auflösen. den geriebenen Käse bis auf 2 El, darin schmelzen. 4) Steaks nebeneinander in die Fettpfanne legen. Mit Brokkoliröschen und Tomatenscheiben belegen, würzen. Käsesauce darüber verteilen. Unter dem heißen Grill 5-6 Minuten überbacken. Restlichen Käse darüberstreuen und nochmals kurz überbräunen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 18843 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?
Füllstoffe sind nur eine Gruppe von vielen gängigen Zusatzstoffen in unserer Nahrung. Die Verwendung von Zusatzstoffen in der Nahrung ist nicht neu. Um die Lebensmittel zu konservieren, wurde seit jeher zu Hilfsmitteln wie Salz, Zucker, Rauch oder Essig gegriffen.
Thema 5052 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 11428 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |