Rezept Überbackene Polenta mit Tomaten

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Überbackene Polenta mit Tomaten

Überbackene Polenta mit Tomaten

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 808
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7273 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gurkentopf - doppelt genutzt !
Den Sud von eingelegten Gurken können Sie noch einmal benützen, um selbst einen Gurkentopf herzustellen. Schichten sie in Scheiben geschnittene Salatgurken und Zwiebelringen hinein. Verschließen Sie das Glas ganz fest und stellen es einige Tage in den Kühlschrank.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3/4 l Wasser
- - Salz
150 g Maisgrieß (Polenta)
600 g Tomaten
2  Zwiebeln
1  Knoblauchzehe
1/2 Bd. Basilikum
- - weißer Pfeffer, frisch gemahlen
150 g Mozzarella
30 g Parmesan, frisch gerieben
1 Tl. Butter
Zubereitung des Kochrezept Überbackene Polenta mit Tomaten:

Rezept - Überbackene Polenta mit Tomaten
Das Wasser mit etwa 1/2 Teeloeffel Salz zum Kochen bringen. Den Maisgriess einruehren (den Topf nach dem Aufkochen eventuell kurz von der Kochplatte ziehen; der Maisbrei spritzt leicht). Dann den Griess bei schwaechster Hitze 20 Minuten ausquellen lassen, bis er etwa die Konsistenz von Griessbrei hat. Dabei gelegentlich umruehren. Inzwischen die Tomaten mit kochendem Wasser ueberbruehen, kurz ziehen lassen, abschrecken und haeuten. Die Tomaten in kleine Wuerfel schneiden, die Stielansaetze entfernen. Die Zwiebeln und den Knoblauch schaelen und sehr fein hacken. Das Basilikum waschen, trockenschwenken, die Blaettchen von den Stielen zupfen und in schmale Streifen schneiden. Die Tomaten mit den Zwiebeln, dem Knoblauch und dem Basilikum mischen und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Eine feuerfeste Form mit der Butter ausstreichen. Die Polenta eventuell noch einmal mit Salz abschmecken, dann in die vorbereitete Form fuellen. Die Tomaten darueber verteilen. Den Mozzarella abtropfen lassen und in kleine Wuerfel schneiden. Den Mozzarella mit dem Parmesan auf dem Gratin verteilen. Die Polenta in den heissen Backofen (Mitte) schieben und etwa 30 Minuten backen, bis der Kaese schoen gebraeunt ist. Tip: Wenn die Butter hart ist, um die Form damit auszustreichen, stellen sie sie in der Form beim Vorheizen kurz in den Backofen, bis sie fluessig ist. Dann durch Schwenken der Form die Butter verteilen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ohne Traubenzucker kein GehirnjoggingOhne Traubenzucker kein Gehirnjogging
Beim Traubenzucker verhält es sich wie bei anderen Zuckerarten auch: Zu viel davon ist schädlich. Doch ohne Traubenzucker würde der menschliche Körper nicht funktionieren.
Thema 5354 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?
Unsere Großmütter konnten den weihnachtlichen Rehrücken noch aus dem ff zubereiten - duftend und zartrosa im Kern kam er auf die festliche Tafel, umringt von Speckböhnchen, Rotkraut oder würzigen Pfifferlingen.
Thema 10301 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Perlhuhn - eine zarte DelikatessePerlhuhn - eine zarte Delikatesse
Die Perlhühner gehören zur Gattung der Hühnervögel und stammen ursprünglich aus Afrika, genauer gesagt aus Äthiopien.
Thema 7208 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.13% |