Rezept Überbackene Polenta mit Tomaten

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Überbackene Polenta mit Tomaten

Überbackene Polenta mit Tomaten

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 808
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7176 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tipps für versalzene Speisen !
Etwas Zucker zugeben. Oder noch besser: zwei Teelöffel Obstessig mit einem Teelöffel Zucker mischen und langsam dem Kochgut zugeben, bis sich der Salzgeschmack neutralisiert hat. Bei klaren Suppen ein rohes Eiweiß hineingeben und nach einiger Zeit wieder herausnehmen. Das geronnne Eiweiß wirkt wie ein Schwamm, der einen großen Teil des Salzes aufgenommen hat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3/4 l Wasser
- - Salz
150 g Maisgrieß (Polenta)
600 g Tomaten
2  Zwiebeln
1  Knoblauchzehe
1/2 Bd. Basilikum
- - weißer Pfeffer, frisch gemahlen
150 g Mozzarella
30 g Parmesan, frisch gerieben
1 Tl. Butter
Zubereitung des Kochrezept Überbackene Polenta mit Tomaten:

Rezept - Überbackene Polenta mit Tomaten
Das Wasser mit etwa 1/2 Teeloeffel Salz zum Kochen bringen. Den Maisgriess einruehren (den Topf nach dem Aufkochen eventuell kurz von der Kochplatte ziehen; der Maisbrei spritzt leicht). Dann den Griess bei schwaechster Hitze 20 Minuten ausquellen lassen, bis er etwa die Konsistenz von Griessbrei hat. Dabei gelegentlich umruehren. Inzwischen die Tomaten mit kochendem Wasser ueberbruehen, kurz ziehen lassen, abschrecken und haeuten. Die Tomaten in kleine Wuerfel schneiden, die Stielansaetze entfernen. Die Zwiebeln und den Knoblauch schaelen und sehr fein hacken. Das Basilikum waschen, trockenschwenken, die Blaettchen von den Stielen zupfen und in schmale Streifen schneiden. Die Tomaten mit den Zwiebeln, dem Knoblauch und dem Basilikum mischen und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Eine feuerfeste Form mit der Butter ausstreichen. Die Polenta eventuell noch einmal mit Salz abschmecken, dann in die vorbereitete Form fuellen. Die Tomaten darueber verteilen. Den Mozzarella abtropfen lassen und in kleine Wuerfel schneiden. Den Mozzarella mit dem Parmesan auf dem Gratin verteilen. Die Polenta in den heissen Backofen (Mitte) schieben und etwa 30 Minuten backen, bis der Kaese schoen gebraeunt ist. Tip: Wenn die Butter hart ist, um die Form damit auszustreichen, stellen sie sie in der Form beim Vorheizen kurz in den Backofen, bis sie fluessig ist. Dann durch Schwenken der Form die Butter verteilen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit KalbfleischSchnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit Kalbfleisch
Kaum ein Gericht landet so oft in falscher Zusammensetzung auf den Speisekarten wie das berühmte Wiener Schnitzel. Denn ein Wiener Schnitzel ist nur dann ein Wiener Schnitzel, wenn es aus dünnem Kalbfleisch besteht.
Thema 12365 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Bio Spargel der mit BissBio Spargel der mit Biss
Mit jedem Tag im Frühjahr wächst die Lust auf frischen Spargel. Besonders lecker und gesund ist Spargel aus biologischem Anbau. Die biologische Anbauweise beginnt bereits beim Nachwuchs.
Thema 4572 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Acerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-FruchtAcerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-Frucht
Immer häufiger begegnet uns der klingende Name „Acerola“ auf den Packungen von Lebensmitteln.
Thema 12191 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.13% |