Rezept Ueberbackene Gerstengaletten (Tessin)

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ueberbackene Gerstengaletten (Tessin)

Ueberbackene Gerstengaletten (Tessin)

Kategorie - Getreide Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21630
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 1786 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knusprige Schwarte !
Wenn Sie eine besonders knusprige Schwarte für Ihren Schweinebraten wünschen, dann streichen Sie ihn ca. zehn Minuten vor Ende der Garzeit mit Salzwasser ein. Stattdessen können Sie auch Bier nehmen. Anschließend scharf nachbraten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
40 g Karotten; fein gewuerfelt
20 g Butter
250 g Rollgerste; Graupen
5 dl Bouillon
3  Eigelb
60 g Parmesan
1 Bd. Schnittlauch
- - Salz
- - Pfeffer
3  Eier
3 El. Ricotta oder andere Frischkaese
60 g Greyerzer; gerieben
60 g Parmesan; gerieben
60 g Paniermehl
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Ueberbackene Gerstengaletten (Tessin):

Rezept - Ueberbackene Gerstengaletten (Tessin)
Orzolino soffiato di formaggio. Die Karottenwuerfel in Butter duensten, die gewaschene Gerste dazugeben, mitduensten und mit Bouillon auffuellen. Aufkochen lassen, vom Feuer ziehen und langsam fertig garen lassen. Die Bouillon sollte am Schluss ganz aufgesogen sein. Eigelb und geriebenen Parmesan darunterziehen, geschnittene Schnittlauch beifuegen, abschmecken und auf ein geoeltes Blech streichen. Gut auskuehlen lassen. In Tranchen schneiden oder ausstechen. Fuer die Kaesemasse: die Eier aufschlagen und den Ricotta, Kaese und Paniermehl daruntermischen. Abschmecken. Die Gerstengaletten auf eine Gratinplatte legen und mit der Kaesemasse napieren. Im Ofen bei 180 GradC etwa zwanzig Minuten backen. Stichworte: Getreide, Gratin, Gerste, Kaese, Schweiz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Glühweinschnitten für Groß und KleinGlühweinschnitten für Groß und Klein
Wenn das Novemberwetter so recht trüb und ungemütlich ist, weckt ein feiner Glühwein mit einer Nascherei dazu die Lebensgeister.
Thema 3986 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Karotten sind gut für die Augen - Karotten pro Vitamine?Karotten sind gut für die Augen - Karotten pro Vitamine?
Fast jedes Kind weiß es: Karotten sind gut für die Augen – das ist schließlich das zeitlose Argument der Eltern, die ihren Kindern die ungeliebten gekochten Mohrrüben eintrichtern wollen.
Thema 59964 mal gelesen | 20.04.2007 | weiter lesen
Martinsgans im Elsass - Ein Blick in den KochtopfMartinsgans im Elsass - Ein Blick in den Kochtopf
Das Elsass, die Grenzregion zwischen Deutschland und Frankreich ist ein Ort auch kulinarischer kultureller Begegnungen.
Thema 4833 mal gelesen | 13.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.09% |