Rezept Ueberbackene Fischfilets auf Fenchelsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ueberbackene Fischfilets auf Fenchelsauce

Ueberbackene Fischfilets auf Fenchelsauce

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21629
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3005 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Glasur für die Plätzchen !
Vor dem Ausrollen des Plätzchenteiges streuen Sie eine Mehl-Zuckermischung auf das Backblech. Sie werden knusprig glasiert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  Seezungenfilets; o. ae.
- - Salz
- - Pfeffer
30 g Weisses Panierbrot
80 g Butter; schaumig geruehrt
3 El. Kraeuter; feingehackt
2 Tropfen Pernod
10 g Butter
1  Fenchel
100 ml Weisswein
150 ml Vollrahm
1 Prise Cayennepfeffer
1 El. Pernod
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Ueberbackene Fischfilets auf Fenchelsauce:

Rezept - Ueberbackene Fischfilets auf Fenchelsauce
Fuer die Kraeuterbutter alle Zutaten mischen und wuerzen. Die Fischfilets mit Salz und Pfeffer wuerzen. Dann eine Seite mit Kraeuterbutter bestreichen und in Panierbrot wenden, etwas andruecken. Fuer die Sauce den Fenchel in feine Streifen schneiden und in Butter andaempfen. Mit Weisswein abloeschen, einkochen und mit dem Rahm zu einer saemigen Sauce reduzieren. Wuerzen und in eine Gratinform geben. Die Fischfilets - mit der Brotseite nach oben - auf die Sauce legen. Bei starker Oberhitze goldbraun ueberbacken. ** Gepostet von Rene Gagnaux Stichworte: Fisch, Salzwasser, Fenchel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Mispel eine unbekannte WildfruchtDie Mispel eine unbekannte Wildfrucht
Kaum jemand weiß noch etwas mit dem Namen und der Frucht anzufangen, obwohl die Mispelfrüchte im Mittelalter begehrt waren und in Klostergärten gezüchtet wurden.
Thema 24484 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3270 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Chicoree gesundes SalatgemüseChicoree gesundes Salatgemüse
Dass er mit der Wegwarte verwandt ist, deren blaue Blütensterne im von Frühsommer bis Herbst an den Wegrändern leuchten, sieht man dem Chicorée (Cichorium intybus var. Foliosum) nicht an.
Thema 5615 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |