Rezept Ueberbackene Braterdaepfel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ueberbackene Braterdaepfel

Ueberbackene Braterdaepfel

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8467
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2473 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quark für die Frikadellen !
Frikadellen werden besonders saftig, wenn Sie einen Teelöffel Quark in die Mitte geben. Außerdem bringt es eine pikante Geschmacksnote hinein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Roter Paprika
1  Gruener Paprika
500 g Erdaepfel, in der Schale gekocht
8 El. El. Olivenoel
1/2 Tl. Tl. Oregano
1/2 Tl. Tl. Basilikum 4 Nadeln Rosmarin
1/2 Tl. Tl. Salz
- - Weisser Pfeffer
250 g Schinken
2  Paradeiser
200 g Butterkaese
Zubereitung des Kochrezept Ueberbackene Braterdaepfel:

Rezept - Ueberbackene Braterdaepfel
Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen, die weissen Haeute entfernen und in Streifen schneiden. Die gekochten Erdaepfel schaelen und wuerfeln. Das Oel in einer Pfanne erhitzen, die Erdaepfelwuerfel und Paprikastreifen darin bei nicht zu grosser Hitze anbraten. Die getrockneten Gewuerze zwischen den Fingern zerreiben und mit Salz und Pfeffer ueber die Erdaepfel streuen. Den Schinken in duenne Streifen schneiden und unter die Masse mischen. Die gewaschenen Paradeiser in dicke Scheiben schneiden und in die Mitte auf die Erdaepfel legen. Etwas salzen und den grob geriebenen Kaese darueberstreuen. Zugedeckt noch so lange am Herd lassen, bis der Kaese geschmolzen ist. ** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout vom 04.12.1993 Stichworte: Andreas, Kartoffelgerichte

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Forelle - Die SchwarzwaldforelleForelle - Die Schwarzwaldforelle
Dass Forellen launisch sein können, besagt schon Schuberts berühmtes Lied, welches auch heute noch von Chören und Solisten begeistert geträllert wird.
Thema 6268 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Blüten und Blumen Rezepte für die sommerliche KücheBlüten und Blumen Rezepte für die sommerliche Küche
Aus der japanischen Küche wohlbekannt, aber als Dekoration meist am Tellerrand liegengelassen, werden Blüten als Nahrungsmittel oft noch verkannt. Was in früheren Jahrhunderten Gang und Gebe war, wird heute jedoch wieder neu entdeckt.
Thema 9970 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Kresse das Gewürzkraut - Vitamine von der FensterbankKresse das Gewürzkraut - Vitamine von der Fensterbank
Sobald die Tage wieder länger werden, wächst bei den meisten Menschen der Hunger auf frisches Grün. Doch noch ist es zu früh für einheimisches Gemüse, außer Wintergemüse wie diverse Kohlsorten oder Bleichgemüse wie Chicoree gibt es nur Importware.
Thema 19134 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |