Rezept Überbackene Apfelpfannkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Überbackene Apfelpfannkuchen

Überbackene Apfelpfannkuchen

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3238
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3297 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Spargel !
Harntreibend, und entschlackend

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Mehl
50 g Zucker
- - Salz
- - abgeriebene Schale und Saft von 1 Zitrone
1/8 l Milch
2  Eier
600 g Äpfel
3 El. Apfeldicksaft
1  Zimtstange
1  Msp. gemahlene Nelken
1 Tl. Speisestärke
2 El. Calvados
40 g Butterschmalz
40 g Krokant
300 g Crème double
1  Ei
Zubereitung des Kochrezept Überbackene Apfelpfannkuchen:

Rezept - Überbackene Apfelpfannkuchen
Aus den angegebenen Zutaten einen Pfannkuchenteig bereiten und 30 Minuten quellen lassen. Äpfel achteln und Kerngehäuse entfernen. Äpfel mit Apfeldicksaft und Gewürzen 7 Minuten dünsten. Speisestärke mit Calvados anrühren, zum Apfelkompott geben und aufkochen. Butterschmalz in einer kleinen Pfanne erhitzen und nacheinander vier Pfannkuchen backen. Apfelkompott auf die Pfannkuchen verteilen und mit Krokant bestreuen. Pfannkuchen aufrollen und nebeneinander in eine gefettete Auflaufform legen. Crème double mit Ei verrühren, über die Pfannkuchen geben und Form in den vorgeheizten Backofen setzen. E: Mitte. T: 250 °C / 1 0 bis 12 Minuten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gemüsekultur quer durch den Garten und die JahrhunderteGemüsekultur quer durch den Garten und die Jahrhunderte
Wer kennt den Guten Heinrich? Die Schinkenwurzel und das Burzelkraut? Topinambur und Pastinake? Rätselraten im Gemüsegarten ist angesagt.
Thema 6738 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Chips - Kartoffelchips sind kein süßes VergnügenChips - Kartoffelchips sind kein süßes Vergnügen
Ob während der Fußballhauptsaison, abends vor dem Fernseher oder als beliebter Knabberspaß: Kartoffelchips und Chips sind in aller Munde und ein beliebter Knabberspaß.
Thema 18208 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Karamell, viel Zucker und sehr SüßKaramell, viel Zucker und sehr Süß
Mindestens 135 Grad braucht es, damit Kristallzucker zu schmelzen beginnt – und was dann passiert, ist nicht nur ein optisches Erlebnis, sondern führt auch zu einem süßen kulinarischen Höhepunkt, dem Karamell.
Thema 41250 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |