Rezept Tzai Tang (Gemuesesuppe)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tzai Tang (Gemuesesuppe)

Tzai Tang (Gemuesesuppe)

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13946
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2274 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tausendgüldenkrauttee !
Stärkt den Verdauungstraktnach Essgelüsten

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 99 Portionen / Stück
4  Mu-Err Pilze
2  Fruehlingszwiebeln
1/2  Knoblauchzehe
4  Tomaten (ital. oder span. Flaschentomaten)
100 g Staudensellerie
100 g Chinakohl
1/2  Tas. Frische Sojabohnenkeimlinge
3 El. Oel
3 El. Helle Sojasauce
2 Tl. Salz
1/2 Tl. Weisser Pfeffer
1  Spur Ingwerpulver
2 Tl. Gehackte glatte Petersilie
1 l Heisse Huehnerbruehe
Zubereitung des Kochrezept Tzai Tang (Gemuesesuppe):

Rezept - Tzai Tang (Gemuesesuppe)
Die Mu-Err in kaltem Wasser einweichen. Die Fruehlingszwiebeln feinhacken. Die Knoblauchzehe schaelen und zerdruecken. Die Tomaten haeuten, entkernen und in Wuerfel schneiden. Den Staudensellerie und den Chinakohl waschen und in duenne Streifen schneiden. Die Sojabohnenkeimlinge waschen und abtropfen lassen. Oel im Wok erhitzen und die Fruehlingszwiebeln glasig anbraten. Die abgetropften Pilze und das Gemuese zufuegen und unter staendigem Ruehren bei sehr starker Hitze 2-3 min. anbraten. Die Sojasauce, das Salz, den Pfeffer, den Ingwer und die Petersilie zufuegen. Mit der Huehnerbruehe auffuellen. Das Ganze dann so 2-3 min. (nicht laenger) kochen lassen. Fertig! 07.01.1994 Erfasser: Stichworte: Suppen, China, P99

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 6 Der Countdown läuftHartz IV - Tag 6 Der Countdown läuft
Der Countdown läuft, in wenigen Tagen ist der Selbstversuch vorbei. Nun heißt es, den ersten Teil der Ernährung schon einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen: Habe ich mich halbwegs gesund ernährt? Heute ist das Thema Eiweiß an der Reihe.
Thema 8618 mal gelesen | 16.03.2009 | weiter lesen
Aubergine - Solanum melongela das köstliche NachtschattengewächsAubergine - Solanum melongela das köstliche Nachtschattengewächs
In Deutschland sind vor allem die tiefvioletten, glänzenden und keulenförmigen Früchte des Nachtschattengewächses bekannt.
Thema 7710 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Spaghetti, Rigatoni, Tagliatelle drei leckere Pasta RezepteSpaghetti, Rigatoni, Tagliatelle drei leckere Pasta Rezepte
Nudelgerichte sind schnell gemacht und schmecken Kindern wie Erwachsenen. Wenn die lieben kleinen tagaus-tagein krähen: „Will Pasta! Basta!“ ist es gut, auf eine Reihe von leckeren Nudelsoßenrezepten zurückgreifen zu können.
Thema 19275 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |