Rezept Turbo Hummus

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Turbo - Hummus

Turbo - Hummus

Kategorie - Aufstrich, Einfach, Hülsenfrucht, Kichererbse, Orient Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26379
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14790 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Belebende Petersilie !
Frische Petersilie „belebt“ getrocknete Kräuter! Die Frische geht auf die getrockneten Kräuter über und der Unterschied im Geschmack ist verblüffend. Gleiche Mengen frischer Petersilie mit getrocknetem Dill, Basilikum, Majoran oder Rosmarin o.ä. in ein verschließbares Glas geben und einige Stunden wirken lassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2 Dos. Kichererbsen á 250 g
2  Knoblauchzehen; zerdrückt
3 El. Olivenöl
1  Zitrone; frisch gepreßter Saft
klein. Salz
1/2 Tl. Kreuzkümmel (Cumin); wenn gewünscht und zur Hand
1/2 Tl. Cayennepfeffer
2 El. Petersilie glatt, gehackt
1 El. Tahin = Sesampaste; oder mehr
Zubereitung des Kochrezept Turbo - Hummus:

Rezept - Turbo - Hummus
Ein einfaches und schnelles Rezept mit Suchtpotential, das natürlich auch mit frisch gekochten Kichererbsen zubereitet werden kann. Schmeckt auch ohne Knoblauch, obwohl das stillos ist ;-). Die Kichererbsen einer Dose abtropfen lassen, die der anderen mit Flüssigkeit verwenden. In der Küchenmaschine Kichererbsen, Knoblauch, Zitronensaft und Olivenöl grob pürieren, dann Salz, Pfeffer, Tahin sowie Gewürze und Petersilie hinzufügen. So lange pürieren, bis nur noch kleine Teile der Petersilie erkennbar sind. Evtl. noch etwas Wasser oder Kichererbsen-Flüssigkeit hinzufügen, damit das Pürree etwas dünner wird. In einer großen Schüssel oder mehreren kleinen anrichten und mit Fladenbrot servieren. Eigent sich gut als Dip oder auch als Brotaufstrich. :Fingerprint: 21334958,143392899,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Petits Fours - klein, fein und sehr süßPetits Fours - klein, fein und sehr süß
Ein Schaufensterbummel in Elsässer Patisserien zeigt die wahre Heimat der winzigen, bunten Kuchen, die zu deutsch ‚kleine Öfchen’ heißen: Frankreich.
Thema 13194 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Zitronengras - Lemongras für asisatische GerichteZitronengras - Lemongras für asisatische Gerichte
Alleine der Name kann einem das Wasser im Munde zusammen laufen lassen: Zitronengras kitzelt schon beim Aussprechen in Gaumen und Nase und klingt nach belebender Frische.
Thema 12984 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Pastinaken - die Pastinake oder auch HammelmöhrePastinaken - die Pastinake oder auch Hammelmöhre
Schon in der Steinzeit und bei den alten Römern war die Pastinake ein populäres Gemüse, das sich in ganz Europa großer Beliebtheit erfreute. Die gesunde Wurzel schmeckt süßlicher und zugleich würziger als Möhren und enthält viel Gutes.
Thema 19750 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |