Rezept Tuerkische Kuttelsuppe Iskembe Corbasi #2

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tuerkische Kuttelsuppe - Iskembe Corbasi #2

Tuerkische Kuttelsuppe - Iskembe Corbasi #2

Kategorie - Suppe, Innereien, Tuerkei Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27691
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15148 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bratäpfel !
Schneiden Sie die Äpfel rundherum ein, bevor Sie sie backen. Die Bratäpfel schrumpfen dann nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Rinderkutteln; vorgekocht, in duenne Streifen geschnitten
6  Knoblauchzehen; zerdrueckt
1/2 Tl. Salz
2 l Wasser
4 El. Zitronensaft
5 El. Natives Olivenoel extra
1/4 l Milch
60 g Butter
40 g Mehl
375 ml Kochfluessigkeit
2 El. Weissweinessig
2 Tl. Paprika, tuerkisch, rot; oder scharfer Rosenpaprika
- - Salz
- - Petra Holzapfel Oezcan Ozan Entfuehrung in den Serail
- - Die traditionelle tuerkische Kueche
Zubereitung des Kochrezept Tuerkische Kuttelsuppe - Iskembe Corbasi #2:

Rezept - Tuerkische Kuttelsuppe - Iskembe Corbasi #2
Kutteln, 2/3 der Knoblauchzehen, Zitronensaft, Olivenoel, Salz und Wasser in einem grossen Topf zum Kochen bringen, zudecken und ca. 1 Stunde koecheln lassen. Wenn noetig, Wasser zugiessen, damit die Kutteln bedeckt bleiben. Schaum abschoepfen. Die Kutteln aus dem Topf nehmen und abkuehlen lassen. Die oben angegebene Menge an Kochfluessigkeit aufbewahren. In einem anderen Topf die Butter erhitzen. Das Mehl einruehren und 2 Minuten bei Mittelhitze duensten. Langsam unter staendigem Ruehren die Milch und die Bruehe zugeben, dann die Kutteln. Etwa 30 Minuten koecheln lassen, dabei haeufig ruehren. Essig, tuerkischen Paprika und den restlichen Knoblauch in einer kleinen Schuessel verruehren. Die Suppe in Teller verteilen und mit etwas Essigmischung betraeufeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die neue Skandinavische KücheDie neue Skandinavische Küche
Von den Skandinaviern wird häufig behauptet, sie könnten außer Smörrebröd und Ködbullar nichts kochen, was sich aber in den letzten Jahren in den besseren Restaurantküchen Nordeuropas entwickelte, hat mit Smörrebröd, Hotdogs und Ködbullar wenig zu tun.
Thema 10322 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Speiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparenSpeiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparen
Speiseeis lieben Groß und Klein. Je höher die Außentemperaturen steigen, desto größer die Lust auf den kühlen Genuss, ob am Stil oder als frisch gestochene Kugel, im Becher oder im Hörnchen.
Thema 4509 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Flambieren - Ein Kulinarisches FeuerwerkFlambieren - Ein Kulinarisches Feuerwerk
Feuer fasziniert einfach. Auch und besonders in der Küche, zum Beispiel beim Flambieren.
Thema 9270 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |