Rezept Tscherkessisches Huhn

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tscherkessisches Huhn

Tscherkessisches Huhn

Kategorie - Vorspeise, Kalt, Haehnchen, Walnuss, Tuerkei Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27714
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4903 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knackige Radieschen !
Radieschen, die schon etwas welk geworden sind, legen Sie in kaltes Wasser. Aber nicht die Knollen, sondern mit den Blättern nach unten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Huhn; zerlegt
1 l Wasser
1  Zwiebel; gehackt
1  Karotte; gehackt
1  Stange Bleichsellerie in Scheiben geschnitten
1  Stange Lauch; dito
- - Stengel Petersilie
1 El. Reis; gewaschen
3  Nelken
1 Tl. Salz
50 g Butter
50 g Zwiebeln; gehackt
2 dl Huehnerbruehe
125 g Walnusskerne
50 g Semmelbroesel
1  Knoblauchzehe
2 Tl. Paprikapulver
200 ml Huehnerbruehe
4 El. Walnussoel
0.25 Tl. Paprikapulver
- - Nevin Alici Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Tscherkessisches Huhn:

Rezept - Tscherkessisches Huhn
Wasser zum Kochen bringen, das Gefluegelfleisch, die Gemuese, Petersilie und Reis hineingeben, bei geringer Hitze koecheln, bis das Huehnerfleisch gerade eben gar ist - es sollte nicht zu weich sein. Salzen und nach fuenf Minuten vom Feuer nehmen. Die Bruehe durchseihen, das Huehnerfleisch in kleine Stuecke schneiden. In einem anderen Topf die Butter schmelzen, Die Zwiebel darin unter haeufigem Ruehren leicht braeunen. Das kleingeschnittene Huehnerfleisch und die heisse Huehnerbruehe dazugeben und vorsichtig ohne Deckel etwa zehn Minuten koecheln lassen, bis die Fluessigkeit verdampft ist. In eine Servierschuessel geben. Mit Moerser und Stoessel die Zutaten fuer die Walnusssauce zerkleinern und vermischen. Die Sauce ueber das Huehnerfleisch giessen, mit Oel betraeufeln, Paprikapulver darueberstaeuben und kalt servieren. :Fingerprint: 21443720,101318736,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fondue Chinoise - Ein Kracher auf jeder PartyFondue Chinoise - Ein Kracher auf jeder Party
Wer kennt das nicht: Man startet erwartungsvoll in den Silvesterabend und freut sich auf eine große Party. Man macht sich schick und zieht los.
Thema 23741 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Schwangerschaft - Tipps für die richtige NahrungSchwangerschaft - Tipps für die richtige Nahrung
Supermodels und Filmstars zeigen stolz ihren Babybauch, und auch die Mode hat Schwangere als Zielgruppe für attraktive Stoffe und Kleider entdeckt.
Thema 6737 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Omega-3-Fettsäuren - Schutz für Ihr HerzOmega-3-Fettsäuren - Schutz für Ihr Herz
Ein wichtiger Nahrungsbestandteil, der beispielsweise zur Gesundheit des Herzens beiträgt, ist die Gruppe der so genannten Omega-3-Fettsäuren, die unter anderem in Fisch und verschiedenen Pflanzenölen enthalten sind.
Thema 8209 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |