Rezept Tschechische Knoedel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tschechische Knoedel

Tschechische Knoedel

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27538
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10724 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Forelle blau !
Karpfen oder Forelle blau gelingt nur, wenn Sie die weiche Schleimschicht auf der Haut nicht verletzen. Diese Schicht ist es nämlich, die durch den Essig blau gefärbt wird. Darum sollten Sie den Fisch auch nicht von außen salzen, da das Salz die empfindliche Außenschicht zerkratzen würde.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
4 Scheib. Toastbrot (hell)
500 g Instant-Mehl
1  Ei (L)
25 g Hefe
200 ml Milch
100 ml Mineralwasser
- - Mehl zum Bearbeiten
1 Tl. Salz
1 El. Butter
Zubereitung des Kochrezept Tschechische Knoedel:

Rezept - Tschechische Knoedel
Toastbrot in 1 cm grosse Wuerfel schneiden. Mehl in eine Schuessel geben. Ei und Toastbrotwuerfel dazugeben. Die Hefe in der warmen Milch aufloesen und zum Mehl giessen. Das Ganze zu einem glatten Teig verkneten, dabei nach und nach das Mineralwasser zugiessen. Den gut durchgekneteten Teig zu einer glatten Kugel formen, wieder in die Schuessel geben, mit etwas Mehl bestaeuben und abgedeckt an einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen. Den gegangenen Teig nochmals durchkneten und in 4 gleich grosse Stuecke schneiden. Die Teigstuecke durchkneten und zu je einer Rolle von 15 cm Laenge und 3 cm Durchmesser rollen. Die Teigrollen abgedeckt an einem warmen Ort nochmals 10 Minuten gehen lassen. Inzwischen in einem grossen Topf reichlich Wasser mit Salz und Butter aufkochen lassen. Die gegangenen Teigrollen hineingeben, bei mittlerer Hitze zugedeckt 18-20 Minuten kochen. (Den Topfdeckel nicht oeffnen.) Fuer die Knoedelprobe einen Knoedel nach 18 Minuten herausnehmen. Den Knoedel mehrmals mit einer Gabel anstechen, damit die Luft entweichen kann. Den Knoedel mit Kuechengarn in der Mitte durchschneiden und schauen, ob er gar ist, sonst schnell wieder zurueck ins kochende Wasser geben und zugedeckt weitere 1-2 Minuten garen. Danach alle Knoedel mit der Schoepfkelle aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und jeden Knoedel mehrmals anstechen. Dann mit dem Kuechengarn in 1 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Unser Tip: Die Knoedelscheiben lassen sich gut einzeln einfrieren. Zum Verwenden die Scheiben auftauen lassen und im Wasserdampf in einem Sieb wieder erwaermen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Codex Alimentarius - Schutz für Konsumenten und VerbraucherCodex Alimentarius - Schutz für Konsumenten und Verbraucher
Bereits in der Antike war die eine oder andere Regierung bemüht, die eigene Bevölkerung vor schlechten oder minderwertigen Nahrungsmitteln zu schützen:
Thema 4176 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Vincent Klink - ein Meisterkoch aus SchwabenVincent Klink - ein Meisterkoch aus Schwaben
Schwaben gelten als gemütlich, und auch Vincent Klink geht Genuss über alles. Doch dafür ist der Meisterkoch bereit zu kämpfen.
Thema 9364 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Kiwi - exotische und farbenfrohe Frucht, die Kiwi aus NeuseelandKiwi - exotische und farbenfrohe Frucht, die Kiwi aus Neuseeland
Vom fernen Neuseeland, dem anderen Ende der Welt, kommen die ovalen, pelzigen Kiwis zu uns – und gehören trotzdem zu den qualitativ besten Tropenfrüchten, die im Handel angeboten werden.
Thema 9206 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |