Rezept Tschechische Knoedel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tschechische Knoedel

Tschechische Knoedel

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27538
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10952 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Klar wie Kloßbrühe !
Zwei bis drei Eierschalen lassen Sie ca. zehn Minuten in der Knochenbrühe mitkochen und die Brühe wird klar. Sie können die fertig gekochte Brühe aber auch durch einen Kaffeefilter oder ein Haarsieb gießen, das hat die gleiche Wirkung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
4 Scheib. Toastbrot (hell)
500 g Instant-Mehl
1  Ei (L)
25 g Hefe
200 ml Milch
100 ml Mineralwasser
- - Mehl zum Bearbeiten
1 Tl. Salz
1 El. Butter
Zubereitung des Kochrezept Tschechische Knoedel:

Rezept - Tschechische Knoedel
Toastbrot in 1 cm grosse Wuerfel schneiden. Mehl in eine Schuessel geben. Ei und Toastbrotwuerfel dazugeben. Die Hefe in der warmen Milch aufloesen und zum Mehl giessen. Das Ganze zu einem glatten Teig verkneten, dabei nach und nach das Mineralwasser zugiessen. Den gut durchgekneteten Teig zu einer glatten Kugel formen, wieder in die Schuessel geben, mit etwas Mehl bestaeuben und abgedeckt an einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen. Den gegangenen Teig nochmals durchkneten und in 4 gleich grosse Stuecke schneiden. Die Teigstuecke durchkneten und zu je einer Rolle von 15 cm Laenge und 3 cm Durchmesser rollen. Die Teigrollen abgedeckt an einem warmen Ort nochmals 10 Minuten gehen lassen. Inzwischen in einem grossen Topf reichlich Wasser mit Salz und Butter aufkochen lassen. Die gegangenen Teigrollen hineingeben, bei mittlerer Hitze zugedeckt 18-20 Minuten kochen. (Den Topfdeckel nicht oeffnen.) Fuer die Knoedelprobe einen Knoedel nach 18 Minuten herausnehmen. Den Knoedel mehrmals mit einer Gabel anstechen, damit die Luft entweichen kann. Den Knoedel mit Kuechengarn in der Mitte durchschneiden und schauen, ob er gar ist, sonst schnell wieder zurueck ins kochende Wasser geben und zugedeckt weitere 1-2 Minuten garen. Danach alle Knoedel mit der Schoepfkelle aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und jeden Knoedel mehrmals anstechen. Dann mit dem Kuechengarn in 1 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Unser Tip: Die Knoedelscheiben lassen sich gut einzeln einfrieren. Zum Verwenden die Scheiben auftauen lassen und im Wasserdampf in einem Sieb wieder erwaermen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gemüsesäfte - Vitaminreicher SaftgenussGemüsesäfte - Vitaminreicher Saftgenuss
Gemüse ist gesund, keine Frage. Doch während es im Sommer relativ leicht ist, den Speiseplan leicht, ausgewogen und gesund zu gestalten, fällt es in der dunkleren Jahreshälfte meist ein wenig schwerer.
Thema 7166 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Trennkost Diät mit Konsequenz zum Idealgewicht mit trennkostTrennkost Diät mit Konsequenz zum Idealgewicht mit trennkost
Im Dschungel der Modediäten und modernen Ernährungsformen ist es schwierig, den Überblick zu bewahren, um für sich das richtige zu finden. Von „Diäten“ wird uns ja tagtäglich abgeraten, zu oft enden diese nämlich im Jojo-Effekt oder einer Essstörung.
Thema 114821 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen
Möhren und Karotten gesundes WurzelgemüseMöhren und Karotten gesundes Wurzelgemüse
Möhren, Karotten, Mohrrüben, Gelberüben – das Wurzelgemüse kennt man sicher schon seit der Steinzeit und unter vielerlei Namen.
Thema 9825 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |