Rezept Tsatsiki (Joghurt)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tsatsiki (Joghurt)

Tsatsiki (Joghurt)

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9531
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4616 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kein Backpapier im Haus !
Butterbrotpapier zuschneiden und mit etwas neutralen Pflanzenöl bepinseln.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1/2 kg Salatgurken
1/2 kg Joghurt; o. saure Sahne
1  Knoblauchzehe
2 El. Gehackte Minze
- - Olivenoel
- - Salz
- - Schwarze Oliven
- - Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Tsatsiki (Joghurt):

Rezept - Tsatsiki (Joghurt)
Die Gurken waschen, halbieren, die Kerne entfernen, das Gurkenfleisch fein wuerfeln oder raspeln, evtl. ausdruecken (Tsatsiki wird sonst zu waesserig/duenn). Den Joghurt und die gehackte Knoblauchzehe hinzufuegen, gut verruehren, mit Minze, Olivenoel und Salz abschmecken. In einer Schuessel anrichten, mit schwarzen Oliven und Petersilie garnieren. ** From: R.GAGNAUX@LINK-CH1.aworld.de (Rene Gagnaux) Date: Wed, 18 May 1994 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Zer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schwarzwurzel Spargel des kleinen MannesSchwarzwurzel Spargel des kleinen Mannes
Schon seit dem Altertum bis ins Mittelalter hinein hatte die wildwachsende Schwarzwurzel einen ausgezeichneten Ruf. Allerdings nicht als aromatisches Gemüse. Sie galt als wirksame Heilpflanze.
Thema 7789 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Rettich - etwas Schärfe für den SalatRettich - etwas Schärfe für den Salat
Als ‚Radi’ kennt man ihn in Bayern, als ‚Reddisch’ in der Pfalz – die scharfen Wurzeln machen sich würzig in sommerlichen Salaten, sind gesund auch einfach aus der Hand geknabbert und seit Jahrtausenden Bestandteil menschlicher Ernährung.
Thema 8656 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Tempeh, der Fleischersatz aus IndonesienTempeh, der Fleischersatz aus Indonesien
Auf die Sojabohne kommt es an: Während Tofu hierzulande schon lange als „der“ Fleischersatz für Vegetarier gilt, fristet Tempeh eher ein Schattendasein.
Thema 5241 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |