Rezept Tsatsiki (Joghurt)

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tsatsiki (Joghurt)

Tsatsiki (Joghurt)

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9531
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4243 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch in Öl !
Damit Knoblauchzehen nicht so leicht austrocknen, legt man sie geschält in Olivenöl. Ist der Vorrat aufgebraucht, wird das pikant aromatische Öl für Salate oder zum Kochen und Braten verwendet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1/2 kg Salatgurken
1/2 kg Joghurt; o. saure Sahne
1  Knoblauchzehe
2 El. Gehackte Minze
- - Olivenoel
- - Salz
- - Schwarze Oliven
- - Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Tsatsiki (Joghurt):

Rezept - Tsatsiki (Joghurt)
Die Gurken waschen, halbieren, die Kerne entfernen, das Gurkenfleisch fein wuerfeln oder raspeln, evtl. ausdruecken (Tsatsiki wird sonst zu waesserig/duenn). Den Joghurt und die gehackte Knoblauchzehe hinzufuegen, gut verruehren, mit Minze, Olivenoel und Salz abschmecken. In einer Schuessel anrichten, mit schwarzen Oliven und Petersilie garnieren. ** From: R.GAGNAUX@LINK-CH1.aworld.de (Rene Gagnaux) Date: Wed, 18 May 1994 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Zer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Grünkern - unreifes Getreide wird zur KöstlichkeitDer Grünkern - unreifes Getreide wird zur Köstlichkeit
So manch köstliches Gericht ist im Laufe der Jahrhunderte aus der puren Not heraus entstanden – so auch das Backen und Kochen mit Grünkern.
Thema 7369 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 5701 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Flexitarier: Gelegentlicher Fleischgenuss und ansonsten vegetarischFlexitarier: Gelegentlicher Fleischgenuss und ansonsten vegetarisch
Die letzte Bastion scheint gefallen: Sogar über die Theke des Fastfood-Giganten wandern mittlerweile ganz selbstverständlich Gemüseburger.
Thema 3828 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.48% |