Rezept Truthahnschnitzel an Honigsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Truthahnschnitzel an Honigsauce

Truthahnschnitzel an Honigsauce

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21241
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6531 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch und Zwiebeln !
Bei wärmeren Temperaturen kann es passieren, dass es bei Zwiebeln und Knoblauch zu Triebbildungen kommt. Wer einen Garten besitzt, muß sie dann nicht wegschmeißen, sondern kann die Zwiebeln einfach in die Erde einpflanzen. So haben Sie nach ein paar Tagen frisches Zwiebellauch bzw. Knoblauchgrün, womit man zum Beispiel Quark, Suppen, Saucen, würzen und verfeinern kann. Wer keinen Garten hat, kann sich für diesen Zweck auch einen mit Gartenerde gefüllten Balkonkasten auf die Fensterbank stellen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Truthahnschnitzel je 120 g
- - Pfeffer aus der Muehle
1/2 Tl. Salz
1 El. fester Honig
2 El. Pinienkerne
2 El. Butter
1/5 l Huehnerbouillon
1 Tl. Sojasauce
2 El. Honig
8  Doerraprikosen
2 El. kalte Butter
Zubereitung des Kochrezept Truthahnschnitzel an Honigsauce:

Rezept - Truthahnschnitzel an Honigsauce
Schnitzel mit Pfeffer und Salz beidseitig wuerzen. Eine Seite der Schnitzel mit einem Essloeffel Honig bestreichen. Die Pinienkerne in der heissen Bratpfanne hellbraun roesten, herausnehmen, beiseite stellen. Butter in der Bratpfanne warm werden lassen. Fleisch zuerst auf der Unterseite ca. 4 Minuten braten, wenden und die Honigseite 2-3 Minuten braten. Dann anrichten und warm stellen. Bratfett mit Haushaltpapier auftupfen. Sauce: Die Huehnerbouillon in die Bratpfanne geben, den Bratsatz aufloesen. Sojasauce und Honig dazugeben. Den Honig aufloesen. Die Doerraprikosen beigeben, 2-3 Minuten koecheln lassen. Die Aprikosen herausnehmen und auf das Fleisch anrichten. Die kalte Butter flockenweise unter die Fluessigkeit schwingen. Die Sauce sofort ueber das Fleisch giessen und die geroesteten Pinienkerne darueberstreuen. * Quelle: Betty Bossi 86 erfasst von M. Herrsche Stichworte: Gefluegel, Sauce, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alles Käse oder wasAlles Käse oder was
Vergammelte Milch, sagen die Verächter. Der Himmel auf der Zunge, schwärmen die Liebhaber. Riecht nach ungewaschenen Füßen, schimpfen die einen.
Thema 6233 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Tomaten - Rot, Rund und Gesund die TomateTomaten - Rot, Rund und Gesund die Tomate
Rund 22 Kilogramm Tomaten verzehrt der Durchschnittsdeutsche pro Jahr. Kein Wunder: Denn Tomaten sind einfach rundherum vielseitig und aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.
Thema 10237 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7498 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |