Rezept Truthahnschnitzel an Honigsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Truthahnschnitzel an Honigsauce

Truthahnschnitzel an Honigsauce

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21241
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6590 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tüten als Trichter !
Eine Spitztüte, der man die Spitze abgeschnitten hat, kann man vorzüglich als Trichter für Salz, Zucker oder Mehl verwenden, wenn man diese in enge Gefäße umfüllen möchte. Für Flüssigkeiten nimmt man eine saubere Plastiktüte.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Truthahnschnitzel je 120 g
- - Pfeffer aus der Muehle
1/2 Tl. Salz
1 El. fester Honig
2 El. Pinienkerne
2 El. Butter
1/5 l Huehnerbouillon
1 Tl. Sojasauce
2 El. Honig
8  Doerraprikosen
2 El. kalte Butter
Zubereitung des Kochrezept Truthahnschnitzel an Honigsauce:

Rezept - Truthahnschnitzel an Honigsauce
Schnitzel mit Pfeffer und Salz beidseitig wuerzen. Eine Seite der Schnitzel mit einem Essloeffel Honig bestreichen. Die Pinienkerne in der heissen Bratpfanne hellbraun roesten, herausnehmen, beiseite stellen. Butter in der Bratpfanne warm werden lassen. Fleisch zuerst auf der Unterseite ca. 4 Minuten braten, wenden und die Honigseite 2-3 Minuten braten. Dann anrichten und warm stellen. Bratfett mit Haushaltpapier auftupfen. Sauce: Die Huehnerbouillon in die Bratpfanne geben, den Bratsatz aufloesen. Sojasauce und Honig dazugeben. Den Honig aufloesen. Die Doerraprikosen beigeben, 2-3 Minuten koecheln lassen. Die Aprikosen herausnehmen und auf das Fleisch anrichten. Die kalte Butter flockenweise unter die Fluessigkeit schwingen. Die Sauce sofort ueber das Fleisch giessen und die geroesteten Pinienkerne darueberstreuen. * Quelle: Betty Bossi 86 erfasst von M. Herrsche Stichworte: Gefluegel, Sauce, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den SommerMai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den Sommer
Der Sommer kommt, die Grillgeräte werden ausgepackt, die erste Gartenparty wird gefeiert, und dabei darf auch die gute alte Mai bowle nicht fehlen. Doch was ist eigentlich eine Maibowle, wie macht man sie und woher kommt sie?
Thema 22356 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Essbare WildpflanzenEssbare Wildpflanzen
„Sämtliche in der zugänglichen Literatur genannten essbaren Wildpflanzen Mitteleuropas“, das sind mehr als 1.500 Farn- und Blütenpflanzen, versammelt Steffen Guido Fleischhauer in seiner „Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen“.
Thema 13141 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Familienküche - schnelle Gerichte, Gesund und AbwechslungsreichFamilienküche - schnelle Gerichte, Gesund und Abwechslungsreich
Schnell von der Arbeit nach Hause, die Kinder abgeholt und unterwegs noch flugs was zum Mittagessen eingekauft: berufstätige Eltern sind ganz schön auf Trab.
Thema 50134 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |