Rezept Truthahnrouladen #1

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Truthahnrouladen #1

Truthahnrouladen #1

Kategorie - Geflügel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27387
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2538 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zu lange gekochtes Gemüse !
Gemüse, das durch zu langes Kochen seine Farbe verloren hat, wird wieder appetitlich, wenn es mit in Butter gerösteten Semmelbröseln angerichtet wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Truthahnschnitzel zu je ca. 150 g
1 klein. Zitrone
2 Tl. Bratensoße a.d.Tube
- - Salz
10 g Öl
10 g Butter
2  Tomaten
1  Zwiebel
- - Pilze, getrocknet
1 El. Kaffeesahne
1 klein. Speckschwartenstück, geräuchert
Zubereitung des Kochrezept Truthahnrouladen #1:

Rezept - Truthahnrouladen #1
Die Truthahnschnitzel klopfen, mit Zitronensaft beträufeln, übereinanderlegen, bedecken und über Nacht oder etwa 6 Stunden im Kühlschrank aufbewahren. Dann die Truthahnschnitzel mit Salz bestreuen und mit einem Messer die pastenförmige Bratensoße aus der Tube auf das Fleisch streichen. Die Schnitzel aufrollen und das Ende mit einer Rouladennadel oder einem Hölzchen befestigen und mit Öl bestreichen. Auf den Boden des Topfes gibt man die Hälfte der Butter, die Speckschwarte, die halbierten Tomaten, die halbierte Zwiebel und die eingeweichten Pilze mit dem Einweichwasser, dann das Fleisch in den Kochtopf legen und restliche Butter als Flöckchen über dem Fleisch verteilen. Den Römertopf mit dem Deckel verschließen und in den kalten Backofen stellen. Garzeit: 60 Minuten bei 220 Grad. Die Truthahnschnitzel warmstellen, die Hölzchen entfernen. Die Sauce durch ein Sieb gießen und die Tomaten und die Zwiebel mit einem Löffel durchdrücken, dann die Kaffeesahne zufügen. Die Sauce über die Rouladen geben. Quelle: unbekannt erfaßt: Sabine Becker, 10. Februar 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Essbare WildpflanzenEssbare Wildpflanzen
„Sämtliche in der zugänglichen Literatur genannten essbaren Wildpflanzen Mitteleuropas“, das sind mehr als 1.500 Farn- und Blütenpflanzen, versammelt Steffen Guido Fleischhauer in seiner „Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen“.
Thema 12879 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Frankfurter Grüne Soße - die Grie Soß und Ihre GeschichteFrankfurter Grüne Soße - die Grie Soß und Ihre Geschichte
Die berühmte Grie Soß, wie sie von den Frankfurtern liebevoll genannt wird, ist keineswegs eine Erfindung der Mutter Johann Wolfgang von Goethes, auch wenn sich manche das wünschen würden.
Thema 12173 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Heißgetränke - Getränke die einen WärmemHeißgetränke - Getränke die einen Wärmem
Wenn es draußen so um die 0° Celsius hat und die Luft feucht ist, schleichen Schnupfen und Husten um die Ecken und lauern, ob sie einen zu fassen kriegen.
Thema 5754 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |