Rezept Truthahnfrikassee

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Truthahnfrikassee

Truthahnfrikassee

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10915
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3465 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fisch zubereiten !
Reiben Sie den Fisch mit Essig ein. Die Schuppen lassen sich ohne Schwierigkeiten lösen. Nach dem Säubern beträufeln Sie ihn mit Zitronensaft und salzen ihn erst anschließend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
400 g Truthahnbrust
1 El. Butter
1 El. Mehl
1/2  Zwiebel
1/4 l Bruehe
1/8 l Weisswein
1/8 l Milch
4 El. Sahne
2  Kartoffeln
1  Karotte
1 klein. Zucchini
80 g Champignons
1/4  Kopf Blumenkohl
1 El. Kraeuter; gehackt
- - Jodsalz
- - Weisser Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Truthahnfrikassee:

Rezept - Truthahnfrikassee
Truthahnbrust in daumengrosse Stuecke schneiden, Zwiebel fein schneiden und in Butter glasig duensten. Die Fleischwuerfel hinzugeben, hell anduensten, mit Mehl bestaeuben, verruehren und mit Bruehe, Wein und Milch aufgiessen und am Ofenrand langsam weiterkochen - ab und zu umruehren. Gemuese putzen, waschen und in kleine Stuecke zerteilen. Nach ca. 8 Minuten Garzeit kommt nun das Gemuese zum Fleisch, ebenfalls vorblanchierte Kartoffelkugeln oder -wuerfel. Alles wird nun gut verruehrt und auf den Biss gegart. Zum Schluss wird mit Sahne und gehackten Kraeutern verfeinert und mit Jodsalz und weissem Pfeffer abgeschmeckt. * Quelle: SAT.1 TEXT - 13.06.94 ** Erfasst und gepostet von Ulli Fetzer (2:246/1401.62) vom 16.06.1994 Stichworte: Gefluegel, Hell, Pute, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 8 Zuviel Grundnahrungsmittel und wenig FrischwarenHartz IV - Tag 8 Zuviel Grundnahrungsmittel und wenig Frischwaren
Am achten Tag zeigt sich wieder ganz klar, dass ich zuviel Grundnahrungsmittel und zu wenig Frischwaren eingekauft habe. Vom Öl ist viel mehr übrig, als ich vermutet hatte, auch vom Reis.
Thema 12844 mal gelesen | 19.03.2009 | weiter lesen
Buttermilch ist erfrischend und gesundButtermilch ist erfrischend und gesund
Buttermilch ist nicht nur ein nahrhaftes, sondern auch ein geschichtsträchtiges Getränk. Denn das erfrischende Getränk war schon vor mehreren Tausend Jahren beliebt, beispielsweise bei den alten Babyloniern.
Thema 38463 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Frühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde ZwiebelFrühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde Zwiebel
Manchmal erfindet Mutter Natur überraschend nützliche Dinge – zum Beispiel eine Zwiebel, die nicht geschält werden muss: die Frühlingszwiebel, auch Lauchzwiebel genannt.
Thema 16300 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |