Rezept Truthahn mit Kraeutersauce glasiert

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Truthahn mit Kraeutersauce glasiert

Truthahn mit Kraeutersauce glasiert

Kategorie - Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18825
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3286 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geranie !
Leicht tonisierend, harmonisierend, vertreibt Mücken. Geranienöl hat, wie das Bergamottöl, einen gleichzeitig beruhigenden und aufmunternden Effekt auf das Nervensystem. Es eignet sich gut für Arbeitsräume. Geranienöl bewirkt eine besonders angenehme Verschmelzung der anderen Düfte. Es lässt sich in fast jeder Mischung verwenden, besonders gut mit Basilikum, Rose und Zitrusölen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1  Babytruthahn; ca. 3,5 kg
4 El. Oel
1/4 l Weisswein
1/4 l Wasser
2  Zweige Rosmarin
1/2 Bd. Petersilie
2 El. Tomatenmark
- - Salz
- - Pfeffer
1 Bd. Thymian
1 Bd. Petersilie
4 El. Oel
3  Zwiebeln
60 g Sellerie
3  Knoblauchzehen
3  Zweige Thymian
10  Pfefferkoerner
6  Pimentkoerner
1 Dos. Gefluegelfond; 400 ml
Zubereitung des Kochrezept Truthahn mit Kraeutersauce glasiert:

Rezept - Truthahn mit Kraeutersauce glasiert
1. Truthahn waschen und trockentupfen. Die Fluegelspitzen abschneiden, den Hals klein hacken, 2 El Oel erhitzen, den Hals und die Fluegelspitzen scharf anbraten. Mit Weisswein und Wasser abloeschen und eine Stunde leicht koecheln lassen. 2. Sauce absieben und so lange kochen lassen, bis die Sauce auf 6 El reduziert ist. 3. Rosmarin und Petersilie waschen und kleinschneiden. Mit dem Tomatenmark zur reduzierten Sauce geben und gut verruehren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 4. Truthahn innen und aussen salzen und pfeffern, mit Thymian und Petersilie fuellen. Die Fettpfanne mit 2 Essloeffel Oel einpinseln und den Truthahn mit dem Ruecken nach unten hineinlegen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 GradC 30 Minuten braten. 5. Gemuese putzen, waschen und kleinschneiden. Knoblauch schaelen und durchpressen. Mit den Gewuerzen um den gewendeten Braten legen. Sobald das Gemuese gebraeunt ist, den Gefluegelfond angiessen. Den Truthahn hin und wieder mit dem Fond begiessen. Insgesamt zwei Stunden braten. (Die Garprobe zur Sicherheit: stechen Sie mit einer Gabel eine Keule an. Der Braten ist durch, wenn der austretende Fleischsaft nicht mehr rot ist.) 6. Braten aus dem Rohr nehmen, mit der Kraeutersauce bepinseln. Bratenfond durch ein Sieb passieren. Truthahn tranchieren und mit Maiskuechlein und z.B. Moehren-Zucchini-Gemuese servieren. * Quelle: prima 12/95 Weihnachtsmenue gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Hauptspeise, Fleisch, Gefluegel, Kraeuter, P8

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für AnfängerGans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für Anfänger
Keine Frage: Eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben ist leichter, als eine Gans zu braten. Doch wer sich ein wenig Zeit zum Vorbereiten nimmt, Schritt für Schritt das Rezept befolgt und vor allem Ruhe bewahrt.
Thema 147828 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Dips - Dips und Soßen zum Grillen und selber machenDips - Dips und Soßen zum Grillen und selber machen
Eine ordentliche Ladung Ketchup über das Steak und gut is’! Warum umständlich, wenn es auch einfach geht?! Ganz einfach: es muss gar nicht umständlich sein. Mit ein paar Handgriffen hat man leckere Dips oder Soßen für den Grillgenuss gezaubert.
Thema 67053 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Bouillabaisse eine Fischsuppe für Kenner und KönnerBouillabaisse eine Fischsuppe für Kenner und Könner
In der Sendung „Das perfekte Promi-Dinner“ verwöhnte Hochsprung-Legende Carlo Thränhardt seine Gäste mit einer selbst gemachten Bouillabaisse – und ging als Sieger aus dem geselligen Koch-Wettstreit hervor.
Thema 24300 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |