Rezept Truthahn mit Kräutersauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Truthahn mit Kräutersauce

Truthahn mit Kräutersauce

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22782
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5610 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbis und Kürbisse !
Kürbisse, kugelig bis walzenförmig und enorm groß, haben bis November Saison. Wer keinen Kürbis im Garten hat, schaut sich auf dem Markt um, wo neben großen Exemplaren, die werden auch scheibchenweise verkauft, auch die leuchtend orangefarbenen Hokkaido-Kürbisse, mit hohem Karotingehalt und maronenartigem Geschmack, angeboten werden. Übrigens, der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Mal probieren: Dünne Scheiben in Butter braten, salzen, pfeffern und essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1  Babytruthahn; ca. 3,5 kg
4 El. Öl
1/4 l Weißwein
1/4 l Wasser
2  Zweige Rosmarin
1/2 Bd. Petersilie
2 El. Tomatenmark
- - Salz
- - Pfeffer
1 Bd. Thymian
1 Bd. Petersilie
4 El. Öl
3  Zwiebeln
60 g Sellerie
3  Knoblauchzehen
3  Zweige Thymian
10  Pfefferkörner
6  Pimentkörner
1 Dos. Geflügelfond; 400 ml
Zubereitung des Kochrezept Truthahn mit Kräutersauce:

Rezept - Truthahn mit Kräutersauce
1. Truthahn waschen und trockentupfen. Die Flügelspitzen abschneiden, den Hals klein hacken, 2 El Öl erhitzen, den Hals und die Flügelspitzen scharf anbraten. Mit Weißwein und Wasser ablöschen und eine Stunde leicht köcheln lassen. 2. Sauce absieben und so lange kochen lassen, bis die Sauce auf 6 El reduziert ist. 3. Rosmarin und Petersilie waschen und kleinschneiden. Mit dem Tomatenmark zur reduzierten Sauce geben und gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 4. Truthahn innen und außen salzen und pfeffern, mit Thymian und Petersilie füllen. Die Fettpfanne mit 2 Eßlöffel Öl einpinseln und den Truthahn mit dem Rücken nach unten hineinlegen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 30 Minuten braten. 5. Gemüse putzen, waschen und kleinschneiden. Knoblauch schälen und durchpressen. Mit den Gewürzen um den gewendeten Braten legen. Sobald das Gemüse gebräunt ist, den Geflügelfond angießen. Den Truthahn hin und wieder mit dem Fond begießen. Insgesamt zwei Stunden braten. (Die Garprobe zur Sicherheit: stechen Sie mit einer Gabel eine Keule an. Der Braten ist durch, wenn der austretende Fleischsaft nicht mehr rot ist.) 6. Braten aus dem Rohr nehmen, mit der Kräutersauce bepinseln. Bratenfond durch ein Sieb passieren. Truthahn tranchieren und mit Maisküchlein und z.B. Möhren-Zucchini-Gemüse servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maulbeeren sind WildfrüchteMaulbeeren sind Wildfrüchte
Die Maulbeere ist in deutschen Gefilden eine echte Exotin – und das wird sie wohl auch bleiben, denn das hiesige Klima ist zu rau, um die Beere gewinnbringend anzubauen.
Thema 37074 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Wie gelingt der Kuchen perfekt?Wie gelingt der Kuchen perfekt?
Die Rezepte in den Kochbüchern verraten uns meist nicht, was man tun soll, damit der Hefeteig so richtig schön locker und wie der Eischnee ordentlich steif wird.
Thema 4004 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Rucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und PastaRucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und Pasta
Obwohl die Verwendung von Rauke in Eintöpfen und Salaten bereits im Mittelalter äußerst beliebt war, hat der italienische Rucola in den vergangenen Jahren eine wahre Renaissance erlebt.
Thema 6843 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |