Rezept Trota al pomodoro (Tomatenforelle)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Trota al pomodoro (Tomatenforelle)

Trota al pomodoro (Tomatenforelle)

Kategorie - Fisch, Forelle, Sauce, Tomate, Italien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30146
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3755 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Immer frische Eier !
Kaufen Sie abwechselnd pro Woche einmal braune, einmal weiße Eier, dann wissen Sie immer, welche die frischeren und welche die älteren Eier sind.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Forellen kuechenfertig
1  Zitrone, Saft
- - etwas Worcestersauce
- - Salz
- - weisser Pfeffer a.d.M.
- - Mehl
100 g Butter
4  Tomaten
1 Bd. Fruehlingszwiebel
150 ml Weisswein, trocken
375 ml Tomatensauce Fertigprodukt
1 Tl. Oregano, gerebelt
1 Tl. Basilikum, gehackt
- - Zucker
- - Cayennepfeffer
Zubereitung des Kochrezept Trota al pomodoro (Tomatenforelle):

Rezept - Trota al pomodoro (Tomatenforelle)
Die Forellen mit einem scharfen Messer filetieren und die Graeten herausloesen. Die Filets mit dem Zitronensaft und etwas Worcestersauce betraeufeln, mit Salz und Pfeffer wuerzen und anschliessend 10 bis 15 Minuten durchziehen lassen. Die Filets im Mehl wenden und in der heissen Butter braten. Dann herausnehmen und warmstellen. Die Tomaten enthaeuten, entkernen und wuerfeln. Die Fruehlingszwiebeln putzen, in feine Streifen schneiden und im verbliebenen Bratfett glasig duensten. Die Tomaten kurz mitduensten. Den Wein und die Tomatensauce dazugeben und alles mit den Gewuerzen abschmecken. Die Forellenfilets mit der Sauce ueberziehen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 10462 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?
Satte Farben, eine lange Haltbarkeit und manches Geschmackserlebnis wären ohne den Einsatz von Zusatzstoffen bei Lebensmitteln nicht zu erzeugen. Farbstoffe, Konservierungsmittel sind aus der Lebensmittelproduktion längst nicht mehr wegzudenken.
Thema 13845 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Pausensnack für Zwischendurch - die clevere Büro MahlzeitPausensnack für Zwischendurch - die clevere Büro Mahlzeit
Der Geist ist willig, das Fleisch ist schwach: Spätestens gegen 13 Uhr knurrt der Magen so laut und schmerzhaft, dass die guten Vorsätze dahin sind und angesichts der knappen Zeit die Döner- oder Frittenbude um die Ecke angesteuert wird.
Thema 13537 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |