Rezept Trockenmarinade (Dry Rub)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Trockenmarinade (Dry Rub)

Trockenmarinade (Dry Rub)

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26766
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9509 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Forelle blau !
Karpfen oder Forelle blau gelingt nur, wenn Sie die weiche Schleimschicht auf der Haut nicht verletzen. Diese Schicht ist es nämlich, die durch den Essig blau gefärbt wird. Darum sollten Sie den Fisch auch nicht von außen salzen, da das Salz die empfindliche Außenschicht zerkratzen würde.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Knoblauchzehe, zerdrueckt
1 Tl. Senfkoerner, zerdrueckt
1 El. Salz
1 Tl. Chilipulver
1 Tl. Pfeffer, gemahlen
1 Tl. Paprikapulver
1/2 Tl. Koriander, gemahlen
1/2 Tl. Kreuzkuemmel, gemahlen
Zubereitung des Kochrezept Trockenmarinade (Dry Rub):

Rezept - Trockenmarinade (Dry Rub)
Die Knoblauchzehe durchdruecken und zusammen mit den zerdrueckten Senfkoernern in einer kleinen Schuessel zusammen mit den uebrigen Zutaten gut vermischen. Das fuers Grillen vorbereitete Fleisch damit gut einreiben und ueber Nacht im Kuehlschrank ziehen lassen. Das Gewuerz haelt sich in einem verschlossenen Gefaess im Kuehlschrank etwa 5 Tage. :Quelle : USA-Urlaub 1998 :Erfasser : Hein Ruehle :Notizen (*) : Mit Grillsteaks vom Schweinenacken ausprobiert - : : ein Gedicht.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die FeuerzangenbowleFeuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die Feuerzangenbowle
Der Film Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle gilt immer noch als ungeschlagener deutscher Kultstreifen.
Thema 8699 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Die Kochbanane - eine exotische DelikatesseDie Kochbanane - eine exotische Delikatesse
Banane ist nicht gleich Banane. In den Supermärkten trifft man Kochbananen immer häufiger an. Sie sehen zwar nicht so hübsch aus, wie ihre tropischen Verwandten, schmecken aber mindestens genauso gut.
Thema 12012 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 6181 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |