Rezept Tresterkaninchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tresterkaninchen

Tresterkaninchen

Kategorie - Fleisch, Kaninchen, Trester Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25346
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2166 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frische Eier können nicht schwimmen !
Eier, die nicht so frisch sind, sehen glatt und glänzend aus. Sind sie frisch, sehen sie rauh und kalkig aus. Sie können die Frische aber auch überprüfen, indem Sie das Ei in kaltes Salzwasser legen. Schwimmt es auf der Oberfläche, sollte man es lieber wegwerfen. Sinkt es auf dem Boden, ist es frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Kaninchen, küchenfertig
2 El. Fett
1 El. Senf, scharfer
4 Scheib. Speck, fetter
200 ml Weiswein
100 ml Sahne, saure
- - Pfeffer
- - Salz
- - Bouillon
- - Salbei
- - Estragon
- - Majoran
3 El. Trester, bis 4
Zubereitung des Kochrezept Tresterkaninchen:

Rezept - Tresterkaninchen
Das Kaninchen in 6 Stücke teilen und in einem Bräter in heissem Fett rundum gut anbraten. Fleischstücke herausnehmen, pfeffern, salzen und mit dem Senf einstreichen. Wein zu dem Bratfett giessen und etwa zur Hälfte reduzieren lassen. Fleischstücke wieder zugeben. Trester in einem Schöpflöffel erhitzen, anzünden und über das Fleisch giessen. Soviel Bouillon zugiessen, bis das Fleisch etwa zur Hälfte bedeckt ist. Kräuter hacken und darüber streuen. Von einem der Kräuter soviel nehmen, dass dessen Geschmack vorherrscht. Speckscheiben darüberlegen. Den Bräter verschliessen und bei kleiner Hitze ca. 1 1/2 Stunden schmoren. Das Fleisch sollte sich fast von den Knochen lösen. Eventuell etwas Bouillon nachfüllen. Das Fleisch auf eine vorgewärmte Platte geben, abdecken und warmstellen. Sauce abschmecken, saure Sahne dazugeben und über das Fleisch giessen. :Quelle : Zettelsammlung :Erfasser : Hein Ruehle

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gemüse vom Balkon - Tomate, Paprika, Peperoni kein ProblemGemüse vom Balkon - Tomate, Paprika, Peperoni kein Problem
Passionierte Hobbygärtner wissen, dass Gemüse aus dem Supermarkt niemals so erfrischend, aromatisch und rein schmecken kann wie das aus dem eigenen Anbau.
Thema 18470 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Chicoree gesundes SalatgemüseChicoree gesundes Salatgemüse
Dass er mit der Wegwarte verwandt ist, deren blaue Blütensterne im von Frühsommer bis Herbst an den Wegrändern leuchten, sieht man dem Chicorée (Cichorium intybus var. Foliosum) nicht an.
Thema 5420 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen
Dim Sum - Fingerfood in ChinaDim Sum - Fingerfood in China
Kleine Appetithäppchen sind auf der ganzen Welt verbreitet. Nun hat auch China kleine Köstlichkeiten zu bieten, die es in sich haben. „Dim Sum“, was so viel bedeutet wie „Kleine Herzerwärmer“ sind wahre Köstlichkeiten und werden Liebhabern der Chinesischen Küche den Mund wässrig machen.
Thema 5445 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |