Rezept Tresterfleisch (Traben Trarbach)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tresterfleisch (Traben-Trarbach)

Tresterfleisch (Traben-Trarbach)

Kategorie - Fleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25345
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10457 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn die Nudelrolle fehlt !
Befreien Sie eine schlanke, möglichst zylindrische Flasche von den Aufklebern. Füllen Sie sie mit kaltem Wasser und schon haben Sie eine Nudelrolle.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
2 kg gepoekelter Schweinenacken
4  Lorbeerblaetter
1 Tl. Wacholderbeeren
3  Zwiebeln
1/2 Tl. Pfefferkoerner
1/4 l Tresterschnaps
1 l trockener Riesling
2 l Wasser
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Tresterfleisch (Traben-Trarbach):

Rezept - Tresterfleisch (Traben-Trarbach)
Tresterfleisch ist ein typisches Gericht an der mittleren und unteren Mosel. Waehrend des Brennens von Tresterschnaps durften die Winzer sich nicht vom Kessel entfernen. Also haengten sie einfach einen Topf mit kraeftig gewuerztem Fleisch in die Brennblase, - das Ergebnis war das Tresterfleisch. Ohne Maische und Brennblase erreicht man einen vergleichbaren Geschmack. indem man das Fleisch in einem Wein-Trester-Sud mariniert: Das Fleisch einschneiden, mit Zwiebeln fuellen, mit Pfeffer bestreuen und wie einen Rollbraten binden. Aus Wein Wasser, Trester und Gewuerzen einen Sud herstellen und das Fleisch 3-4 Tage darin einlegen. Das Fleisch mit dem Sud in einem Braeter zugedeckt bei 180 Grad zwei Stunden garen. Den Sud mit Zucker und Wein suess-sauer abschmecken. Das aufgeschnittene Fleisch mit Sud im Suppenteller servieren. Dazu gibt es Brot. :Fingerprint: 21291935,146800714,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Keramikmesser - Ohne Messer geht nichts in der KücheKeramikmesser - Ohne Messer geht nichts in der Küche
Die Verwendung des richtigen Messers ist eine Wissenschaft für sich. Natürlich kann so ein edles Messer zu einem Statussymbol degradiert werden, das wäre jedoch zu kurz gegriffen.
Thema 5448 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Vitamin Drinks sind gesund, mit Maß und ZielVitamin Drinks sind gesund, mit Maß und Ziel
Ob im Sommer oder im Winter, Vitamin Drinks haben Hochkonjunktur: Nicht nur in Form von Pillen und Bonbons, sondern auch in Getränken nehmen immer mehr Leute zusätzliche Vitamine zu sich im festen Glauben “mehr hilft mehr“ und ist gesund.
Thema 9237 mal gelesen | 15.08.2007 | weiter lesen
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 7731 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |