Rezept Tresterfleisch (Ediger Eller)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tresterfleisch (Ediger-Eller)

Tresterfleisch (Ediger-Eller)

Kategorie - Fleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25344
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2508 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kristallisierter Honig !
Erwärmen Sie den Honig ganz vorsichtig im Wasserbad bis höchstens 40 Grad. Um die Temperatur zu prüfen, nehmen Sie am besten ein Badethermometer. Die Kristalle werden wieder aufgelöst. Rühren Sie öfter um und achten darauf, dass die Temperatur stimmt, da sonst wertvolle Bestandteile des Honigs verloren gehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Rindfleisch (zum Kochen)
1 l trockener Riesling
40 cl Tresterschnaps
1  Stange Lauch
1  Moehre
2  Zwiebeln
1  Stueck Sellerie
- - Petersilie
1  Knoblauchzehe
- - Muskat
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Tresterfleisch (Ediger-Eller):

Rezept - Tresterfleisch (Ediger-Eller)
Das Fleisch in Gulaschstuecke schneiden und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Das Gemuese putzen und grob zerkleinern. Fleisch und Gemuese einen Tag in einer Beize aus dem Wein und dem Trester marinieren. Das Fleisch muss vollstaendig von der Fluessigkeit bedeckt sein. Dann 2 Stunden kochen, im Suppenteller servieren. Beilage: Brot. :Fingerprint: 21291934,146800711,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kaltschalen - Eisgekühlte Suppen zum ErfrischenKaltschalen - Eisgekühlte Suppen zum Erfrischen
Wenn die ersten heißen, schwülen Tage im Anmarsch sind, nimmt die Lust auf langes Stehen vor dampfenden Kochtöpfen ebenso ab wie der Appetit auf schwere, gebratene Hausmanns-Gerichte. Wie wär’s da mit einer Kaltschale?
Thema 9068 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Hagebutten - lecker als Tee oder MarmeladeHagebutten - lecker als Tee oder Marmelade
Dass der Herbst naht, erkennt man – noch bevor sich die ersten Blätter verfärben und abfallen – schon daran, dass sich die Hagebutten erst gelb und dann orangerot färben.
Thema 24606 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Milbenkäse der etwas andere Käse aus WürchwitzMilbenkäse der etwas andere Käse aus Würchwitz
Schon seit jeher ist es bekannt, dass je nach Art der Lagerung mit Milbenbefall eines Käses gerechnet werden kann. Also machte man aus der Not eine Tugend und nutzte diese kleinen Tierchen einfach zur Produktion einer besonders würzigen Käsevariante.
Thema 12451 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |