Rezept Trauben Plundergebäck

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Trauben-Plundergebäck

Trauben-Plundergebäck

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21768
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5174 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Würze für das Grillfleisch !
Streuen Sie ein paar Wacholderbeeren, Lorbeer- oder Rosmarinblätter in die Glut Ihres Grills. Das gegrillte Fleisch bekommt eine besonders würzige Note.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
125 g Mehl
100 g gekühlte Butter
125 g trockener Magerquark
1 El. Zucker
- - Fett und Mehl fürs Blech
- - Milch zum Bestreichen 6 El Aprikosenkonfitüre
250 g Quark (20 % Fett)
2 El. Ahornsirup
450 g gelbe und blaue Trauben
Zubereitung des Kochrezept Trauben-Plundergebäck:

Rezept - Trauben-Plundergebäck
Die Böden können Sie auf Vorrat backen und nach Bedarf mit Quark und Ihren Lieblingsfrüchten füllen: Das ersetzt eine Zwischenmahlzeit. Das Mehl, die kleingeschnittene Butter, Quark und Zucker kurz verkneten. Dann den Teig zu einem Band ausrollen, von beiden Seiten zur Mitte hin einschlagen, zusammenklappen. Den Teig 10 Minuten kühl stellen. Diesen Vorgang dreimal wiederholen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Das Backblech fetten und mit Mehl bestreuen. Den Teig ausrollen und in 6 Quadrate teilen. Die Quadrate aufs Blech legen und mit Milch bepinseln. Auf der unteren Schiene im heißen Backofen in etwa 15 Minuten backen. Die Konfitüre leicht erwärmen und durch ein Sieb streichen. Die heißen Teigquadrate damit bestreichen, die Mitte etwas eindrücken und abkühlen lassen. Kurz vor dem Servieren den Quark mit Ahornsirup glattrühren und in die Quadrate verteilen. Die Trauben waschen, von den Stielen zupfen und in den Quark drücken. (Pro Stück etwa 375 kcal) Tip: Wer wenig Zeit hat, kann den Teig auch nur einmal ausrollen und ruhen lassen. Wer es ganz eilig hat, nimmt tiefgefrorenen Blätterteig. Auftauen lassen, quer durchschneiden und backen wie oben angegeben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chinesische Küche - Die 5 Elemente KücheChinesische Küche - Die 5 Elemente Küche
Die chinesische Küche ist bekannt für ihre Bekömmlichkeit. Sie ist gesund und ausgewogen. Dabei stützen sich Köche auf fünf Elemente, die auf die Lehren der Traditionellen Chinesischen Medizin zurückzuführen sind: Jin, Mu, Shui, Huo und Tu. Übersetzt bedeutet es Metall, Holz, Wasser, Feuer und Erde.
Thema 15813 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Couscous - als leichte Kost und für die schlanke LinieCouscous - als leichte Kost und für die schlanke Linie
Immer mehr Bistros und Restaurants, die sich der internationalen, kreativen Küche verschrieben haben, bieten ihren Gästen Gerichte mit Couscous an – und bei einer solchen Offerte kann bedenkenlos zugegriffen werden.
Thema 38530 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Feinkost der verleckerte Mensch alles über feinkostFeinkost der verleckerte Mensch alles über feinkost
Vor 200 Jahren galt man seinen Mitmenschen hierzulande als höchst leckerhaft wenn man nach leckeren Speisen begierig war.
Thema 9038 mal gelesen | 27.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |