Rezept Tramezzini mit Thunfisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tramezzini mit Thunfisch

Tramezzini mit Thunfisch

Kategorie - Aufstrich, Thunfisch, Gemuese, Snack, Italien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25858
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6966 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffelbrei !
Ein sehr steif geschlagenes Eiweiß, leicht unter den Kartoffelbrei gehoben, verbessert sowohl sein Aussehen als auch den Geschmack, Zwei Esslöffel geriebenen Käse über den Kartoffelbrei gerührt, macht dieses Gericht besonders delikat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 20 Portionen / Stück
1 mittl. Moehre
1 mittl. Zucchini
150 g Thunfisch (Dose), im eigenen Saft
100 g Mayonnaise
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zitronensaft
10 Scheib. Sandwichbrot; oder Kastenweissbrot
- - Kerbel; zum Garnieren
- - Petra Holzapfel Gert Wiescher Crostini & Panini
Zubereitung des Kochrezept Tramezzini mit Thunfisch:

Rezept - Tramezzini mit Thunfisch
Karotte waschen, putzen, schaelen undauf einem Gemuesehobel fein raspeln. Die Zucchini waschen, putzen und ebenfalls fein raspeln. Den Thunfisch auf einem Sieb abtropfen lassen. Dann mit einerr Gabel etwas zerpfluecken und in der Kuechenmaschine oder mit dem Puerierstab zusammen mit der Mayonnaise puerieren. Die Masse mit Salz, Pfeffer un Zitronensaft abschmecken. Die Karotten- und Zucchiniraspel untermischen. Die Sandwich- oder Kastenbrotscheiben entrinden. Die Haelfte davon dick mit der Thunfischmasse bestreichen. die restlichen Scheiben darauflegen. Die Brote jeweils in 4 kleine Dreiecke schneiden. Auf einer Platte anrichten und mit Kerbel garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bratäpfel aus dem Ofen oder MicrowelleBratäpfel aus dem Ofen oder Microwelle
Bratäpfel werden gerne mit Romantik, Märchen, Schneetreiben und Winterzauber in Verbindung gebracht - und auf der anderen Seite umso seltener zubereitet. Der Grund: Die meisten Äpfelliebhaber glauben, für einen Bratapfel bedarf es eines echten Ofens.
Thema 58149 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Der weiße TeeDer weiße Tee
Bei vielen ist er noch unbekannt, bei Kennern und Genießern ist er bereits einer der beliebtesten Teesorten und gilt als wahre Krönung – der weiße Tee. Doch was macht diesen Aufguss so besonders?
Thema 4636 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Milch - Wissenswertes über die Milch das GrundnahrungsmittelMilch - Wissenswertes über die Milch das Grundnahrungsmittel
Als Säugetiere haben wir alle die ersten Monate unseres Lebens von Milch gelebt. Zwar konnten wir nach ein paar Monaten langsam auf feste Nahrung umsteigen, doch auch im Alter ist Milch in unserem Kulturkreis aus der Nahrungskette kaum wegzudenken.
Thema 9039 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |