Rezept Tortiglioni mit Lachs, Erbsen und Safran

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tortiglioni mit Lachs, Erbsen und Safran

Tortiglioni mit Lachs, Erbsen und Safran

Kategorie - Fisch, Nudel, Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26763
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4817 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lauch !
bekämpft Bakterien im Darmtrakt, durch sein Lauchöl, fördert es die regenerierung und Aufbau der Galle

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Lachs
400 g Erbsen
400 g Tortiglioni; (koennen auch durch andere Nudeln ersetz werden)
3/4 Tl. Safran
100 ml Sahne
- - Petersilie; fein gehackt
- - Butter
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Tortiglioni mit Lachs, Erbsen und Safran:

Rezept - Tortiglioni mit Lachs, Erbsen und Safran
Erbsen 5 Minuten in kochendem Wasser garen. Erbsen aus dem Wasser nehmen und die Nudeln im gleichen Wasser kochen. In der zwischenzeit den lachs in Wuerfel schneiden und 3 Minuten in der Butter braten. Danach Erbsen, Sahne und Safran zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Nudeln geben. Mit Petersilie bestreuen und servieren. Quelle: Werbeanzeige in : meine Familie & ich 6/2000 erfasst: tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Jamie Oliver - die neue Lust am KochenJamie Oliver - die neue Lust am Kochen
Für eine kleine Revolution zwischen Töpfen, Pfannen und Herdplatten hat der britische Fernsehkoch Jamie Oliver gesorgt – eine Revolution, die umgehend begeisterte Anhänger fand.
Thema 11705 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Tee ist mehr als nur ein HeißgetränkTee ist mehr als nur ein Heißgetränk
Er ist wohl das älteste Heißgetränk und gleichwohl auch das gesündeste. Alleine die Vielfalt macht ihn so interessant, es gibt tausende verschiedener Teesorten. Doch wer entdeckte den Tee? War es Zufall oder schamanisches Wissen?
Thema 9881 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Wienerwald - am Anfang war die SuppeWienerwald - am Anfang war die Suppe
Heute ist Geflügelfleisch in Deutschland ein fester Bestandteil aller Speisekarten, doch das war nicht immer so.
Thema 4804 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |