Rezept Tortellini selbstgemacht

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tortellini selbstgemacht

Tortellini selbstgemacht

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19425
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11690 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Übrige Eidotter !
Wenn Sie frische Eidotter übrig behalten haben, dann lassen Sie sie vorsichtig in eine Tasse gleiten. Füllen Sie etwas kaltes Wasser darüber und stellen die Tasse in den Kühlschrank. Die Dotter trocknen nicht aus und halten sich somit einige Tage frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Tortellini selbstgemacht:

Rezept - Tortellini selbstgemacht
Tortellini gibt es heutzutage als Frischware in gutsortierten Supermaerkten oder Fachgeschaeften ueberall zu kaufen. Die selbstgemachten Tortellini, mit koestlich puerierten oder feingehackten Farcen, von Garnelen ueber Kaese- Spinatmischung bis zu Fleisch, gefuellt, sind jedoch an Wohlgeschmack kaum zu ueberbieten. Man kann das Verhaeltnis der Zutaten fuer die Fuellung dabei beliebig variieren, andere Gemuesesorten hinzufuegen und beliebiges Fleisch, das jedoch vorgegart sein sollte, verwenden. Und so schwierig, wie allgemein angenommen wird, sind Tortellini auch wieder nicht in der Zubereitung. Aus dem 3 mm dick ausgerollten Teig runde Scheiben von etwa 4 cm Durchmesser ausstechen. Noch nicht verarbeiteten Teig mit einem feuchten Tuch abdecken. Die vorbereitete Fuellung aus gewuerztem Tatar, gehackter Zwiebel und Salami, 1 Eigelb und geriebenem Kaese mit einem Teeloeffel auf den Scheiben verteilen. Die Raender mit Wasser bepinseln. Die Scheiben zusammendruecken und festdruecken. Die Halbmonde vorsichtig um die Kuppe des Zeigefingers zu einem Ring biegen und die Enden zusammendruecken. Die Tortellini in 8 bis 10 Minuten in sprudelnd kochendem Salzwasser garen und abgetropft mit zerlassener Butter betraeufelt und gebraeunten Semmelbroesel bestreut servieren. Je nach Art der Fuellung kann man auch beliebige Saucen dazu reichen. * Quelle: Graefe und Unzer Nudeln Reinhard Schneider 2:2476/17.25 26.01.96 ** Gepostet von Reinhard Schneider Stichworte: Teigware, Aufbau, Tortellini, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotwein der gesunde WeinRotwein der gesunde Wein
Rotwein schmeckt nicht nur, er ist auch gut für die Gesundheit: Ernährungswissenschaftlich ist erwiesen, dass durch mäßigen und regelmäßigen Rotweingenuss das Herzinfarktrisiko gesenkt wird.
Thema 15026 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Knollenziest ein WurzelgemüseKnollenziest ein Wurzelgemüse
Wie besonders fette weiße Raupen oder eben Michelin-Männchen sehen die tief eingeschnürten Wurzeln des Knollenziestes aus.
Thema 14466 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Induktionsherd - kochen wie die ProfisInduktionsherd - kochen wie die Profis
Beim Kochen mit dem Induktionsherd scheint Hexerei im Spiel zu sein: Die Platte wird nur heiß, wenn der passende Topf darauf gestellt wird. Ansonsten gibt der Wunderherd sich unfallfrei kühl. Sein Geheimnis: Das Prinzip des Magnetismus.
Thema 58028 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |