Rezept Tortellini Romagnoli

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tortellini Romagnoli

Tortellini Romagnoli

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10907
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3915 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kaltes Backblech !
Kühlen Sie das Backblech gut, bevor Sie die Plätzchen backen. Sie kleben nicht so leicht an der Unterseite an, wenn Sie das nach jedem Backvorgang wiederholen. Also, mit kaltem Wasser abspülen, trocknen, wieder einfetten und weiterbacken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Mehl
- - Salz
4  Verquirlte Eier
25 g Butter
350 g In Wuerfel geschnittene Truthahnbrust
50 g Ricotta-Kaese
50 g Bel Paese
25 g Parmesan-Kaese
- - Feingehackte Schale einer unbeh. Zitrone
2  Verquirlte Eier
- - Geriebene Muskatnuss
- - Salz
- - Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
3/4 l Huehnerbruehe oder
25 g (zerlassene Butter und
75 g Geriebener Parmesan)
Zubereitung des Kochrezept Tortellini Romagnoli:

Rezept - Tortellini Romagnoli
Fuer den Nudelteig das Mehl auf das Backbrett sieben und das Salz zugeben. In die Mitte eine Vertiefung druecken und die Eier hineingeben. Die Zutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten, eine Kugel daraus formen, diese in ein feuchtes Tuch einwickeln und den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Inzwischen fuer die Fuellung die Butter in einer schweren Pfanne erhitzen, die Truthanwuerfel zugeben und bei schwacher Hitze 15 - 20 Minuten garen. Die Stuecke durch den Fleischwolf drehen und mit den uebrigen Zutaten fuer die Fuellung vermischen. Den Teig mit einer Teigrolle duenn ausrollen. Runde Teigstuecke von 5 cm Durchmesser ausstechen. Etwas Fuellung in die Mitte jedes Teigstueckes geben und zu einem Halbkreis zusammenklappen. Jedes Stueck wie einen Ring um einen Finger wickeln und die Enden zusammendruecken. Die Tortellini in reichlich gesalzenem Wasser kochen, bis sie an die Oberflaeche kommen (ca. 5 Minuten), mit einem Schaumloeffel herausheben und in eine vorgewaermte Schuessel geben. Mit der heissen Bruehe uebergiessen. Statt mit Bruehe kann man sie auch mit zerlassener Butter begiessen und Parmesan-Kaese darueberstreuen. Sofort servieren. - Hinweis - In Italien werden zu Weihnachten Tortellini meist in brodo, also in heisser Rindfleisch- oder Huehnerbruehe, serviert. Man kann sie aber auch mit zerlassener Butter und geriebenem Parmesan oder zu geduenstetem Fleisch anrichten, aber das ist dann mehr ein Alltagsgericht als eine Weihnachtsspezialitaet. - Hinweis - Ricotta-Kaese. Der weiche weisse Kaese mit etwas kruemeliger Konsistenz wird aus Kuh- oder Schafsmilch gemacht. Er wird hauptsaechlich zum Kochen verwendet, und zwar in suessen und pikanten Gerichten. Wie Quark oder Frischkaese laesst er sich gut mit anderen Zutaten mischen. Es gibt verschiedene Ricotta-Arten, frisch, gesalzenen, trockenen oder reifen. Dieser Kaese ist auch ausserhalb Italiens relativ leicht zu bekommen; wenn nicht, kann man ersatzweise auch Quark oder Frischkaese verwenden. * Quelle: Das Mosaik Kochbuch Italien, Mosaik Verlag GmbH, 1983, ISBN 3-570-01092-9 erfasst von Stefan Kaempfen 2:301/406.7 (17.07.94) Stichworte: Italien, Truthan, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tomaten - Und die vergessenen TomatensortenTomaten - Und die vergessenen Tomatensorten
Geschätzte 15.000 Tomatensorten warten auf ein Erwachen aus ihrem Dornröschenschlaf.
Thema 5681 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Bananen - was macht die Banane für uns so wertvollBananen - was macht die Banane für uns so wertvoll
Andy Warhol hat sie in den Rang eines Kunstwerkes erhoben, in der ehemaligen DDR galt sie als Inbegriff der Exotik und Ausdauersportler schätzen sie wie kaum eine andere Frucht - die Banane.
Thema 12022 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen
Baumkuchen, sieht lustig aus und schmecktBaumkuchen, sieht lustig aus und schmeckt
Für seine Fans steht außer Frage, dass er der König aller Kuchen ist: der Baumkuchen.
Thema 8032 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |