Rezept Tortellini mit Endivien Sahnesauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tortellini mit Endivien-Sahnesauce

Tortellini mit Endivien-Sahnesauce

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7782
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5663 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saftiger Schokoladenkuchen !
Setzen Sie dem Backpulver einen Teelöffel Essig zu, dann wird Ihr Schokoladenkuchen besonders locker und saftig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Mehl (Type 550)
1  Messerspitze Salz
2 El. Oel
2  Eier (Gewichtsklasse 3)
100 g gekochter Schinken
50 g Rinderzunge (Aufschnitt)
1 Bd. Petersilie
2 El. Creme fraiche
1/2  Zitrone
- - Salz
- - frisch gemahlener Pfeffer
- - Mehl zum Ausrollen
- - Salz
1 El. Oel
1  Endiviensalat (etwa 500 g)
2  rote Zwiebeln
20 g Butter oder Margarine
1  Becher Schlagsahne (250 g)
2 El. frisch geriebener Parmesankaese
- - Salz
- - frisch gemahlener Pfeffer
- - etwas Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Tortellini mit Endivien-Sahnesauce:

Rezept - Tortellini mit Endivien-Sahnesauce
Mehl, Salz, Oel und Eier mit dem Knethaken des Handruehrgeraetes vermischen. Dann den Teig mit den Haenden etwa zehn Minuten kraeftig kneten, bis er glaenzt und geschmeidig ist. In Klarsichtfolie verpackt eine Stunde stehenlassen. Inzwischen fuer die Fuellung gekochten Schinken und Zunge fein wuerfeln. Petersilie hacken. Creme fraiche mit den Fleischwuerfeln, Petersilie und abgeriebener Zitronenschale verruehren. Abschmecken. Den Nudelteig noch einmal durchkneten, dann portionsweise auf wenig Mehl etwa zwei Millimeter dick ausrollen. Mit einer Ausstechform oder einem Glas von etwa sieben Zentimetern Durchmesser ausstechen. Einen halben Teeloeffel Fuellung auf jede Teigscheibe geben. Die Teigraender mit Wasser bestreichen. Tortellini formen (siehe Fotos - Moment mal... also: ihr klappt den Teig ueber die Fuellung und erhaltet somit einen Halbmond von ca. 3,5 cm Durchmesser; die beiden Spitzen dieses Mondes legt ihr ueber die Fingerkuppe des rechten Zeigefingers zusammen und drueckt sie aneinander fest. Viola: ein rundes Toertchen, wie es sein soll.) und in reichlich kochendes Salzwasser geben, Oel zufuegen und etwa acht Minuten sprudelnd kochen lassen. Inzwischen fuer die Sauce vom Salat die aeusseren welken Blaetter und den Strunk abschneiden. Endivienblaetter waschen, trockentupfen und in Streifen schneiden. Zwiebeln abziehen, in Ringe schneiden und in heissem Fett glasig duensten. Endivienstreifen zufuegen und kurz mit anduensten. Aus der Pfanne nehmen. Sahne und Kaese zum Bratfett geben und in der offenen Pfanne cremig einkochen lassen. Zwiebeln und Endivienstreifen zur Sauce geben und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Fuer vier Portionen * Pro Portion ca. 785 Kalorien / 3286 Joule ** Article: 208 of zer.t-netz.essen From: c.bluehm@link-f.comlink.de Stichworte: ZER, Tortellini, Nudeln, Nudelgerichte, Endivien, Salate

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schwäbische Springerle - Weihnachtsplätzchen mit AnisSchwäbische Springerle - Weihnachtsplätzchen mit Anis
Sie sehen fast zu schön aus, um gegessen zu werden: Springerle sind die Kunstwerke unter den Weihnachtsplätzchen.
Thema 8170 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Punsch und Glühwein im Winter sehr beliebtPunsch und Glühwein im Winter sehr beliebt
Der berühmteste Punsch der Filmgeschichte, die Feuerzangenbowle, verwandelt gestandene Männer binnen Sekunden in kichernde Jungs. Tatsächlich hat es die Feuerzangenbowle in sich und darf daher durchaus als hochprozentig (gefährlich) eingestuft werden.
Thema 18883 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Induktionsherd - kochen wie die ProfisInduktionsherd - kochen wie die Profis
Beim Kochen mit dem Induktionsherd scheint Hexerei im Spiel zu sein: Die Platte wird nur heiß, wenn der passende Topf darauf gestellt wird. Ansonsten gibt der Wunderherd sich unfallfrei kühl. Sein Geheimnis: Das Prinzip des Magnetismus.
Thema 58494 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |