Rezept Torte "Tropica"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Torte "Tropica"

Torte "Tropica"

Kategorie - Gebäck, Torte, Kokosnuß, Obst Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27490
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2851 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reduzieren !
Einkochen von Soßen, Brühen oder Säften ohne Deckel, sodass ein Teil des Wassers verdampft. Der Geschmack wird dadurch konzentriert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Butter oder Margarine
50 g Puderzucker
1 Glas Vanillezucker
2  Eier
150 g Mehl
1 Glas Backpulver
1  Banane
5 Tropfen Rum-Aroma
- - Fett; für die Form
100 g Zucker
1 Glas Vanillezucker
10 g Zitronenzucker
100 g Mehl
1 Glas Backpulver
30 g Speisestärke
2  Eier
4 El. Wasser
2 Scheib. Ananas; kleingeschnitten
150 g Schokoladenfettglasur
100 g Kokosflocken
Zubereitung des Kochrezept Torte "Tropica":

Rezept - Torte "Tropica"
Für den Bananenteig Butter, Puderzucker, Vanillezucker, Eier schaumig rühren. Mehl mit Backpulver mischen und dazugeben. Zum Schluß zerdrückte Banane und Rum-Aroma unterrühren. Eine Springform von 26 cm Durchmesser fetten. Teig einfüllen, glattstreichen, 25 Minuten backen (Strom 200 Grad C/Heißluft 180 Grad C/Gas 3 bis 3 1/2). Für den Ananasteig alle trockenen Zutaten mischen. Eier und Wasser zugeben, cremig rühren. Ananasstückchen zum Schluß unterheben. Nach 25 Minuten Backzeit Bananenteig aus dem Ofen nehmen, den Ananasteig darüberstreichen und weitere 30 Minuten backen. Die ganz ausgekühlte Torte mit in Schokoladenfettglasur gewälzten Kokosflocken überziehen. Mit Hilfe einer (selbstgemachten) Schablone eine Palme aus Kokosflocken aufstreuen. Quelle: unbekannt (sekundär: Irene Engelhardt) erfaßt: Sabine Becker, 8. März 1998

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ostern - Ein Osterlämmchen zum BackenOstern - Ein Osterlämmchen zum Backen
Keine Bange - für dieses Osterlämmchen muss kein Tier getötet werden. Denn das klassische Osterlamm liegt nicht in den Vitrinen einer Fleischerei, sondern in den Schaufenstern der Bäckereien. Es sieht nicht nur süß aus, sondern schmeckt auch süß.
Thema 8568 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 16441 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Wacholder - Das Küchengewürz mit heilender WirkungWacholder - Das Küchengewürz mit heilender Wirkung
Bereits in altgermanischer Zeit war Wacholder weit verbreitet. Zahlreiche Legenden ranken sich um dieses immergrüne Nadelholzgewächs.
Thema 9909 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |