Rezept Torta Pasqualina, pikante Torte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Torta Pasqualina, pikante Torte

Torta Pasqualina, pikante Torte

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25328
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8876 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salz entklumpen !
Wenn Salz in der Packung feucht geworden ist, kann man es kurz in der Mikrowelle erhitzen, dann wird es wieder streufähig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4 Scheib. Altbackenes Weissbrot ohne Rinde
1 dl Milch
12  Artischockenherzen in Oel eingelegt
4  Eier; (1)
5  Eier; (2)
100 g Parmesan; frisch gerieben
500 g Ricotta
- - Salz
- - Pfeffer
500 g Blaetterteig
75 g Butter; fluessig
2  Majoranzweige; gehackt
Zubereitung des Kochrezept Torta Pasqualina, pikante Torte:

Rezept - Torta Pasqualina, pikante Torte
Den Teig auswallen und zwei Kreise vom Durchmesser der Springform ausstechen. Dabei an den grossen Rand (4 bis 5 Zentimeter) des unteren Kreises denken. Brot in der warmen Milch zehn Minuten quellen lassen. Artischocken gut abtropfen lassen, dann in Scheiben schneiden. Eier (1) mit der Haelfte des Parmesans verruehren und unter das eingeweichte Brot mischen. Artischocken und Ricotta dazugeben und sorgfaeltig darunterheben, wuerzen. Die Form mit dem groesseren Teigkreis auslegen, den Rand formen. Boden und Rand mit fluessiger Butter bestreichen, die Ricottafuellung darauf verteilen. Mit einem Loeffelruecken Mulden in die Fuellung druecken, mit fluessiger Butter bestreichen und je ein aufgeschlagenes Ei (2) sorgfaeltig hineingleiten lassen. Mit dem restlichen Parmesan, Salz, Pfeffer und Majoran bestreuen. Den hochstehenden Rand ueber die Fuellung legen, mit Wasser bepinseln und mit dem kleineren Teigkreis bedecken. Rand gut andruecken. Mit fluessigem Butter bestreichen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Torte auf der untersten Rille des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens 50 bis 60 Minuten backen. Warm oder kalt servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Karotten sind gut für die Augen - Karotten pro Vitamine?Karotten sind gut für die Augen - Karotten pro Vitamine?
Fast jedes Kind weiß es: Karotten sind gut für die Augen – das ist schließlich das zeitlose Argument der Eltern, die ihren Kindern die ungeliebten gekochten Mohrrüben eintrichtern wollen.
Thema 62049 mal gelesen | 20.04.2007 | weiter lesen
Kohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres GemüseKohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres Gemüse
Ein bisschen sieht er aus, als würde er aus einer anderen Welt kommen: Beim Kohlrabi schlingen sich zarte Greiftentakel aus einem festen, grünlich weißen Kopf, und auch geschmacklich ist er ein freundliches Alien unter den Kohlgemüsen.
Thema 9225 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Bio-Fast-Food - Schnell und GesundBio-Fast-Food - Schnell und Gesund
Der Trend von Bio-Fast-Food ist auf dem Vormarsch und immer mehr greifen lieber zum schnellen, gesunden Essen als zu Currywurst und Co. Vor allem Deutschlands Großstädte haben einiges zu bieten.
Thema 6199 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |