Rezept Torta Pasqualina, pikante Torte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Torta Pasqualina, pikante Torte

Torta Pasqualina, pikante Torte

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25328
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8901 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Klumpen in der Suppe !
Lassen Sie die benötigte Gries- oder Mehlmenge für Ihre Suppe durch einen Trichter laufen. Ihre Suppe wird schön glatt und klumpt nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4 Scheib. Altbackenes Weissbrot ohne Rinde
1 dl Milch
12  Artischockenherzen in Oel eingelegt
4  Eier; (1)
5  Eier; (2)
100 g Parmesan; frisch gerieben
500 g Ricotta
- - Salz
- - Pfeffer
500 g Blaetterteig
75 g Butter; fluessig
2  Majoranzweige; gehackt
Zubereitung des Kochrezept Torta Pasqualina, pikante Torte:

Rezept - Torta Pasqualina, pikante Torte
Den Teig auswallen und zwei Kreise vom Durchmesser der Springform ausstechen. Dabei an den grossen Rand (4 bis 5 Zentimeter) des unteren Kreises denken. Brot in der warmen Milch zehn Minuten quellen lassen. Artischocken gut abtropfen lassen, dann in Scheiben schneiden. Eier (1) mit der Haelfte des Parmesans verruehren und unter das eingeweichte Brot mischen. Artischocken und Ricotta dazugeben und sorgfaeltig darunterheben, wuerzen. Die Form mit dem groesseren Teigkreis auslegen, den Rand formen. Boden und Rand mit fluessiger Butter bestreichen, die Ricottafuellung darauf verteilen. Mit einem Loeffelruecken Mulden in die Fuellung druecken, mit fluessiger Butter bestreichen und je ein aufgeschlagenes Ei (2) sorgfaeltig hineingleiten lassen. Mit dem restlichen Parmesan, Salz, Pfeffer und Majoran bestreuen. Den hochstehenden Rand ueber die Fuellung legen, mit Wasser bepinseln und mit dem kleineren Teigkreis bedecken. Rand gut andruecken. Mit fluessigem Butter bestreichen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Torte auf der untersten Rille des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens 50 bis 60 Minuten backen. Warm oder kalt servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hoodia gordonii - Appetitzügler mit Pflanzenkraft zur Idealfigur?Hoodia gordonii - Appetitzügler mit Pflanzenkraft zur Idealfigur?
Die Natur hat ja einiges zu bieten, so soll eine kaktusähnlich aussehende Pflanze – sie gehört genaugenommen den Seidenpflanzen an – gegen Übergewicht helfen. Hoodia gordonii ist im südlichen Afrika beheimatet, genauer:
Thema 9670 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Isabelle Auguy - ein Stern für die AutodidaktinIsabelle Auguy - ein Stern für die Autodidaktin
Manche Karrieren scheinen einfach vorbestimmt zu sein – so auch die von Isabelle Auguy. Das Talent für die Gourmet-Küche wurde ihr zweifelsohne in die Wiege gelegt, denn bereits ihre Großmutter wurde 1931 im Guide Michelin erwähnt.
Thema 3580 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Stress und Hektik machen dick ?Stress und Hektik machen dick ?
Der „Stressesser“ ist schon lange ein fester Begriff. Doch bislang hatte man ihm anscheinend noch keine ausreichende Bedeutung zugemessen.
Thema 5074 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |