Rezept Topinambursalat, etwas suess sauer

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Topinambursalat, etwas suess-sauer

Topinambursalat, etwas suess-sauer

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13904
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2791 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rezeptkarten präparieren !
Spritzer auf Rezeptkarten lassen sich schnell wieder abwischen, wenn Sie die Karte vorher mit Haarspray präpariert oder mit Klarsichtfolie überzogen haben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 El. Essig
2 El. Suessmost
1 El. Birnendicksaft
- - Kerbel; gehackt
- - Pfeffer
2 El. Sonnenblumenoel
4 El. Sauerrahm
500 g Topinambur; roh
40 g Haselnuesse; grob gehackt
Zubereitung des Kochrezept Topinambursalat, etwas suess-sauer:

Rezept - Topinambursalat, etwas suess-sauer
Essig, Suessmost, Birnendicksaft, Kerbel und Pfeffer mit dem Schneebesen gut verruehren, Oel und Sauerrahm beigeben und nochmals gut ruehren. Topinambur mit grober Raffel in die Sauce raffeln und immer wieder umruehren, damit die Topinambur nicht braun werden. Haselnuesse in Bratpfanne roesten, ueber den Salat geben. * Quelle: Die Jahreszeiten-Kueche Unionsverlag Bern, 1987 ISBN 3 293 00129 7 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Sat, 17 Dec 1994 Stichworte: Salat, Kalt, Topinambur, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Meerkohl: Ein historisches Gemüse mit ZukunftMeerkohl: Ein historisches Gemüse mit Zukunft
Er verträgt auch salzhaltigen Boden und wird deshalb neuerdings von Wissenschaftlern als eine Pflanze der Zukunft betrachtet: der Meerkohl.
Thema 8331 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 14017 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Zitronengras - Lemongras für asisatische GerichteZitronengras - Lemongras für asisatische Gerichte
Alleine der Name kann einem das Wasser im Munde zusammen laufen lassen: Zitronengras kitzelt schon beim Aussprechen in Gaumen und Nase und klingt nach belebender Frische.
Thema 11846 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |